virtual.drupa 2021

Esko und Enfocus zeigen nächste Produktgeneration

Esko und Enfocus nutzen die virtual drupa, um gemeinsam ihre Neuheiten zu präsentieren (Quelle: Konica Minolta)
Esko und Enfocus nutzen die virtual drupa, um gemeinsam ihre Neuheiten zu präsentieren (Quelle: Konica Minolta)

Esko und Enfocus werden gemeinsam an der virtual.drupa teilnehmen und Einblicke in die Hard- und Software-Innovationen der aktuellen Unternehmens-Portfolios bieten.

Wim Fransen, Vice President Global Marketing & Software Product Management Esko dazu: „virtual.drupa bietet uns das perfekte Forum, um unsere Technologieentwicklungen der nächsten Generation für die Verpackungsbranche vorzustellen. Durch Webinare, Videos und Präsentationen werden wir Informationen zu unseren aktuellen Software-Versionen bieten und unsere neue Strategie „Cloud Freedom“ vorstellen. Der Schritt von server-basierten Software-Anwendungen zu Software-Modellen, bei denen ein Service, der in der Cloud gehostet wird, als Abonnement genutzt wird (SaaS), bietet unseren Kunden in den Bereichen Verpackungen, Etiketten und Breitformat-Druckvorstufe und Weiterverarbeitung gleichermaßen eine Reihe Vorteile. Wir werden Beispiele für Esko-Softwarelösungen präsentieren, für die nun beide Modelle verfügbar sind und werden Einblicke in die Vorteile der Esko-Cloud ermöglichen.“

Anzeige

Zudem will man die virtual.drupa als Plattform nutzen, um das Ergebnis der Zusammenarbeit mit Asahi Photoproducts zu präsentieren. Die Unternehmen haben an der Entwicklung einer neuen, automatisierten Lösung für die Flexoplattenherstellung zusammengearbeitet und wollen diese am 21. April vorstellen.

Esko wird die Auswirkungen des E-Commerce und die Notwendigkeit effektiver 3D- und verbindender Technologien erörtern und Einblicke geben, wie Marken sich durch Investitionen in die richtige Verpackungssoftware-Technologie an die neuen und sich entwickelnden Verbrauchertrends anpassen können.

Zudem wird das Unternehmen Switch für die Druckautomatisierung vorstellen, eine offene Plattform für die Workflow-Automatisierung und Anpassung an anbieterspezifische Workflow-Lösungen. Hinzu kommt eine Demonstration zu PitStop Server als Automatisierungslösung der Einstiegsebene sowie  Software-Versionsupdates für PitStop Pro, PitStop Server, Switch und Connect 2021

Die virtuelle Messe vom 20. bis 23. April 2021 bietet Besuchern zudem die Möglichkeit, sich Videos und Präsentationen anzusehen sowie an Live- und aufgezeichneten Webinaren mit Experten für die jeweiligen Themen teilzunehmen. Unter https://virtual.drupa.com/en/Registration ist die kostenlose Registrierung möglich. Weitere Informationen: www.esko.com und www.enfocus.com

Das könnte dich auch interessieren