Neues Foliensortiment für hohe Ansprüche

PET-Etikettenfolien von Herma

Herma PET weiß matt und silber matt für extrem robuste Etiketten ins-besondere für die Automobil- und Elektroindustrie
Herma baut sein Foliensortiment im Geschäftsbereich Haftmaterial weiter aus und bietet spezielle Industrieetiketten an. Auf Leiterplatten oder im Motorraum müssen Etiketten sehr hohen Temperaturen standhalten. Zudem müssen die Etiketten perfekt haften – auch bei einem feuchten, öligen oder sehr rauen Untergrund.

Standort Wiesloch produziert Inkjet-Einheit

Heidelberg startet Labelfire-Serienproduktion

Im Heidelberg-Werk Wiesloch-Walldorf startete die Serienproduktion der Labelfire
Für die digitale Etikettendruckmaschine Gallus Labelfire 340 als Gemeinschaftsentwicklung der Heidelberger Druckmaschinen AG und der Schweizer Gallus-Gruppe wurde die Serienproduktion gestartet. Am Standort Wiesloch-Walldorf wird die digitale Inkjet-Einheit der Labelfire produziert. Die Basiseinheit der neuen Maschine produziert das Schweizer Tochterunternehmen Gallus an seinem deutschen Produktionsstandort Langgöns. Weitere Informationen: http://www.print.de/News/Weitere-News/Heidelberg-Serienproduktion-der-Gallus-Labelfire-340-gestartet?utm_source=print_daily_nl&utm_medium=email&utm_campaign=1112017
Anzeige

Erste Edale-17-Farben-FL5-Spezialmaschine für Demax

Etikettendrucker investiert in Rubbellos-Produktion

Das Demax-Druckteam vor der neuen 17-Farben Edale FL-5, die für das Unternehmen den Einstieg in einen neuen Markt erleichtert
Die bulgarische Demax Graphic Arts Group, die auch im Etikettendruck sehr aktiv ist, setzt auf eine vollautomatische Single-Pass-Flexodruckmaschine des Modells Edale FL-5 zur Produktion komplexer Rubbellose. Die Druckmaschine wurde als erste ihrer Art in Europa im Demax-Werk in Sofia installiert und hat die dortige Losproduktion transformiert.

Innovative Lösung mit großem Platzangebot

Faubel gewinnt Healthcare Award

Faubel-Geschäftsführer Frank Jäger mit dem Healthcare Award 2016
Mit dem„Healthcare & Life Science Award“ in der Kategorie „Medical Labelling Solutions“ erhielt die Melsunger Spezialdruckerei Faubel für ihr Compact Label internationale Anerkennung. Das Booklet-Etikett überzeugte als innovative Lösung, die laut Jury dazu beiträgt, „die Behandlung von Patienten rund um die Welt zu verbessern“.
Anzeige

Rastertechnologien für den Flexo- und Buchdruck

Die Standverfahren mit LAMS-Schicht (links) und Flexcel NX (rechts) im Vergleich
Im Hochdruck hängt die Wahl der passenden Rastertechnologie und der geeigneten Druckplatte von der Art des Druckverfahrens (Flexo- oder Buchdruck) und des Motivs ab. Heute stehen traditionelle Rastertechnologien wie AM und FM sowie unterschiedliche Verfahren für die Druckplattenherstellung wie HD Flexo, Flexcel NX und Next zur Verfügung. Weiterhin kann in der Herstellung von Druckplatten die…

Qualitäts-Management bei COE

Erfolgreiche Rezertifizierung nach ISO-Norm 9001:2015

Mit der Rezertifizierung arbeitet COE als eines der ersten Unternehmen der Branche nach der neuesten ISO 9001:2015 (Foto: Michael Halfar)
Die Carl Ostermann Erben GmbH (COE) hat sich nach der neuen Qualitäts-Management-Norm ISO 9001:2015 rezertifizieren lassen. Das Familienunternehmen, das gerade sein 125-jähriges Jubiläum feierte, hat den Zertifizierungsprozess für den Geltungsbereich „Herstellung von Druckformen“ erstmalig 2007 durchlaufen.

Die Grundlagen beim rotativen Stanzen von Etiketten

Rotatives Stanzen von Etiketten
In der Etikettenherstellung wird überwiegend rotativ gestanzt. Im Vergleich zum Flachbettstanzen wird dabei weniger Anpressdruck benötigt. Zudem lässt sich die Materialbahn kontinuierlich und mit hohen Geschwindigkeiten verarbeiten. Als Standardwerkzeug haben sich flexible Stanzbleche etabliert, die auf Magnetzylinder aufgezogen werden. Bei dieser Technik sind jedoch zahlreiche Parameter zu beachten.
Anzeige