Anzeige

Etiketten-Labels präsentiert das Whitepaper „Hybriddruck“

Wann ist eine hybride Schmalbahn-Druckmaschine eine sinnvolle Lösung?

Das vorliegende Whitepaper bietet Ihnen eine wertvolle Informationsgrundlage zur reellen Beantwortung der folgenden Fragen: „Ist der Einsatz hochmoderner Analog/Digital-Hybriddruckmaschinen eine passende Antwort auf die aktuellen Herausforderungen von Etikettendruckereien?“ sowie „Ermöglichen derartige Maschinensysteme einen profitablen Produktionsworkflow?“

Neue Etikettenmaterialien von UPM Raflatac

Haltbarkeit von der Dampfsterilisation bis zum Einfrieren

UPM Raflatac bietet Etikettenmaterialien für die Kühl- und kryogene Lagerung von Arzneimitteln an, die eine Zuverlässigkeit bei Temperaturen von knapp unter 0 °C bis zu -196 °C bieten sollen. Die Etikettenmaterialien überstehen bis zu 10-maliges Auftauen und Wiedereinfrieren und ihre spezielle Zusammensetzung soll garantieren, dass sie auch extrem kalten Lagerbedingungen zuverlässig standhalten.

Innovativ seit 1951

Schreiner Group feiert 65-jähriges Jubiläum

Bernhard Assfalg
Beim internen Auftakt des Firmenjubiläums in Oberschleißheim schnitt Roland Schreiner, geschäftsführender Gesellschafter in dritter Generation, gestern eine mehrstöckige Torte an, von der jeder Mitarbeiter ein Stück mitnehmen konnte
Am 1. Oktober 1951 gegründet, hat sich die einstige Spezialdruckerei zu einem inter­nationalen Hightech-Unternehmen für innovative Funktionsetiketten entwickelt. Nun wird daher das 65-jährige Jubiläum gefeiert und auch für 2017 sind einige Aktionen geplant.
Anzeige

Erste Installation der Digital Serie in Europa

Mark Andy installiert erste Hybrid-Maschine bei Arti-Bau

Die erste Mark Andy Digital-Series-Hybrid-Maschine in Europa wurde bei Arti-Bau (Polen) installiert
Mark Andy installierte die erste in Europa vertriebene Digital-Series Hybrid-Lösung bei Arti-Bau in Polen. Arti-Bau wurde 2009 als Agentur gegründet und ist spezialisiert auf die Produktion von vierfarbigen Etiketten für den polnischen Markt und den Export nach Deutschland sowie andere EU-Länder.

Informationen rund um Etiketten und Verpackungen

Xeikon Café 2017 wird auf vier Tage verlängert

Bereits 2015 haben mehr als 800 Delegierte am Xeikon Café teilgenommen. Etwa 30 Branchenzulieferer aus unterschiedlichen Marktsegmenten präsentierten mehr als 15 komplette Anwendungen, von Selbstklebe- und Nassleimetiketten bis hin zu Faltschachteln und Papierbechern
Mit dem Xeikon Café 2017 führt Xeikon mittlerweile zum dritten Mal eine Informationsveranstaltung rund um Lösungen für den digitalen Etiketten- und Verpackungsdruck durch. Der Themenschwerpunkt liegt dabei auf Komplettlösungen für die digitale Produktion. Zulieferer aus der Branche, darunter Experten von Xeikon und seinen Aura-Partnern, werden diesbezüglich Informationen präsentieren.

Verband Druck und Medien Bayern

Marian Rappl leitet VDMB-Kommunikation

Marian Rappl, Leiter Kommunikation, Verband Druck und Medien Bayern
Der Verband Druck und Medien hat seit dem 1. Oktober 2016 einen neuen Leiter Kommunikation. Marian Rappl (46) verantwortet in dieser Position die Bereiche Öffentlichkeitsarbeit, Interessensvertretung, Marketing und Mitgliedermanagement. Er war bisher in leitenden Positionen für die Unternehmenskommunikation der RWE Vertrieb AG, des Übertragungsnetzbetreibers Amprion sowie des Bundesverbandes der Gas- und Wasserwirtschaft verantwortlich.

Überlackieren von Digitaldrucken

Zeller+Gmelin: neue UV-Flexodrucklacke für Digitaldrucke

Eine spezielle Übersicht gibt Auskunft, ob ein Lacktyp für tonerbasierte Verfahren und/oder für UV-Inkjet geeignet ist
Zeller+Gmelin hat mit „Uvaflex.digital“ ein Programm an Lacken entwickelt, das speziell zur Überlackierung von Digitaldrucken im UV-Flexodruckverfahren gedacht ist. Es umfasst eine Palette an Glanz- und Mattlacken, die auch in migrationsarmen Versionen zur Verfügung stehen.
Anzeige

Qualitätssprung für die Flexoplatten-Produktion

COE setzt auf Kodak Flexcel-Technik

Frank Peters, Mitarbeiter der Druckformherstellung bei COE, zieht eine belichtete Flexcel NXH Platte vom TIL ab
Mit einem Kodak Flexcel-NX-System am Standort Bremen will COE die wachsende Nachfrage nach Flexcel-NX-Platten für hochauflösenden Flexodruck erfüllen. COE produziert hochwertige Flexodruckplatten, Flexo-Sleeves sowie Rundsiebe für den rotativen Siebdruck und engagiert sich seit einiger Zeit auch in der Datenaufbereitung für den digitalen Etikettendruck. Dabei steht insbesondere das Label-Geschäft unter der Anforderung extremer Kurzfristigkeit.