Automatisierung der Etikettenproduktion

ALS-Engineering – SmartCore und SmartSlit für den flexiblen Hülsenschnitt

Um den Prozess der digitalen Etikettenproduktion weiter zu automatisieren, hat die ALS-Engineering GmbH zusammen mit den Kunden zwei innovative Systeme entwickelt, welche die Rüstzeiten reduzieren sollen und im Tandem zum Einsatz gebracht, den Durchsatz von kleinen Auflagen (bis 3000 Laufmeter) bis zu 320% erhöhen können.

ALS SmartCore und SmartSlit
Die neue Kombination von ALS Kernschneider SmartCore 330 (links) und Umroller SmartSlit 330 (Quelle: ALS Engineering GmbH)

Beim SmartCore 330 handelt es sich um einen automatischen Hülsenkernschneider, der die Schnittinformationen aus dem Auftragssystem z. B. einer Laserstanze bekommt. Falsche Kerne gehören damit der Vergangenheit an. Die gleichen Informationen nutzt SmartSlit 330, ein Servomotor-gesteuertes Längsschneidesystem mit Wendewickler oder mehreren Spindelkernen verschiedener Kerndurchmesser.

Das System kann sowohl offline als auch inline in jede Umgebung z. B. einer Laserstanze eingebunden werden und auf Wunsch mit einem Kamerainspektionssystem ergänzt werden. Die Auftragssteuerung erfolgt durch “aepos”, einer gerade mit dem Industriepreis 2018 ausgezeichneten Software von Lewald & Partner. Weitere Informationen: m.voigt@als-engineering.de oder https://www.als-engineering.eu