Digitale Transformation mit theurer.com

Mit der C3 KI können Hersteller von Etiketten ihre Produktion anhand von zuvor festgelegten Parametern automatisch planen lassen (Quelle: theurer.com)
Mit der C3 KI können Hersteller von Etiketten ihre Produktion anhand von zuvor festgelegten Parametern automatisch planen lassen (Quelle: theurer.com)

Das Jahr 2020 steht bei theurer.com ganz im Zeichen von Neu- und Weiterentwicklungen für die Digitale Transformation. Der Entwicklungsfokus liegt vor allem darauf, den Kunden „Industrie 4.0“-Anwendungen für einen höheren Automatisierungsgrad in der Administration und Produktion zu bieten.

Logo Innivatiuons-OffensiveDie erste große Neuentwicklung von theurer.com ist die voll automatisierte Produktionsplanung gesteuert von künstlicher Intelligenz. Mit der C3 KI können Hersteller von Etiketten ihre Produktion anhand von zuvor festgelegten Parametern automatisch planen lassen. Die KI berechnet die optimale Reihenfolge der Aufträge und die Kombination neuester theoretischer Methoden aus Forschung und Wissenschaft ermöglichen es der C3 KI, verschiedene Planungsszenarien beispielsweise zur Minimierung von Lieferterminüberschreitungen oder für die Maximierung der Maschinenauslastung zu erstellen. Das Ergebnis sind automatisch erstellte Maschinenbelegungspläne, welche die zuvor festgelegten Parameter optimal erfüllen sollen.

Anzeige

Zusätzlich bietet theurer.com seit neuestem die t-screen Dashboards an, welche die Kommunikation in Produktion und Unternehmen vereinfachen und in allen Bereichen z.B. anstehende Aufgaben visualisieren sollen. Über große Bildschirme lassen sich zentral gesteuerte Inhalte an genau den Stellen im Unternehmen zeigen, an denen sie gezeigt werden sollen. Hierbei können auch Live-Daten aus der Produktion genutzt und eingespielt, um dort einen schnellen Überblick über die aktuellen Maschinen- und weitere, für die Produktion wichtige, Daten zu erhalten. Grafisch gut aufbereitet, können die Mitarbeiter in der Produktion sofort sehen, sollte eine Maschine sich verlangsamen oder ein Wert unter den Sollwert fallen. In anderen Unternehmensbereichen können die Dashboards beispielsweise im Management für die live-Überwachung von KPIs oder am Empfang für die Begrüßung von Besuchern verwendet werden. Die Anwendungsmöglichkeiten sind dank leichter Individualisierbarkeit nahezu grenzenlos: die Inhalte der Bildschirme können zentral von einem Computer oder einem mobilen Endgerät gesteuert und individuell angepasst werden.

Zusammengefasst lässt sich festhalten, dass Herstelle von Etiketten durch den Einsatz von theurer.com C3 viele neue Möglichkeiten geboten werden, um die Produktion zu digitalisieren, zu automatisieren und somit Zeit und Geld zu sparen. Weitere Informationen zu den genannten Themen, sowie über die Software C3 finden Sie auf der Webseite des Unternehmens: https://www.theurer.com/de/software/industrie-40/

Das könnte dich auch interessieren