Labelexpo-Nachlese

Konica Minolta – Großes Interesse an AccurioLabel 190

Konica Minolta beendete die Labelexpo erfolgreich und meldet ein besonders großes Interesse an der neuen tonerbasierten Etiketten-Digitaldruckmaschine AccurioLabel 190 und den zusätzlichen Veredelungsmöglichkeiten.

AccurioLabel 190, entwickelt und hergestellt in Kooperation mit dem dänischen Unternehmen Grafisk Maskinfabrik (GM), wurde erstmals in Europa präsentiert. Es ist das Nachfolgemodell des bizhub Press C71cf, das seit der Markteinführung vor zwei Jahren an über hundert Unternehmen weltweit verkauft wurde. Aufbauend auf diesen Erfolg liefert GM jetzt für die AccurioLabel 190 den Finisher DC330 Mini, der wahlweise als Inline-Komponente oder eigenständiges Gerät einsetzbar ist.

Labelexpo Konica Minolta
Großes Interesse auf dem Labelexpo-Stand von Konica Minolta, bei dem die neue AccurioLabel 190 im Mittelpunkt stand (Quelle: Konica Minolta)

AccurioLabel 190 bietet eine konstante Farbwiedergabe und eine Auflösung von 1200 x 1200 dpi in Offsetqualität. Eine Vorbehandlung der Substrate ist nicht nötig. Für den europäischen Markt ist der AccurioLabel 190 standardmäßig mit einem Bahnführungssystem ausgestattet. Bedienerfreundlichkeit, Produktionsflexibilität, hoher Durchsatz und Funktionen für variablen Datendruck zählen zu den weiteren Vorteilen.

Digitale Druckveredelung

Mit der Vorstellung der Jetvarnish 3DWeb Color+ von MGI feierte Konica Minolta eine weitere Premiere auf der Labelexpo. Verarbeitet werden können Etiketten und flexible Verpackungen, einschließlich Schrumpffolie; unterstützt werden flache und dreidimensionale UV-Spotlackierungen ebenso wie 3D-Relieflackierungen sowie Prägefolieneffekte. Zu der Komplettlösung gehören auch eine Flexo-Vorbehandlungseinheit für ungestrichenes Material sowie ein Halbrotations-Stanzsystem am Ende des Produktionszyklus.

Die tonerbasierte Technologie von Konica Minolta für den digitalen Etikettendruck ist bereits bei vielen Kunden rund um den Globus erfolgreich im Einsatz. Die Etikettendrucksysteme schließen die Lücke zwischen Einstiegs- und Highend-Digitaldruckmaschinen. Der AccurioLabel 190 soll ab Dezember ausgeliefert werden.