Automatische Klischeemontage

Lehner Flexomatrix – Flexoplattenmontage mit intelligentem Workflow

Mit Flexomatrix bietet Lehner Sensor-Systeme eine umfassende digitale Lösung zur Automatisierung der Klischeemontage für den Flexodruck und unterstützt damit den Einstieg in Industrie 4.0.

Flexomatrix von Lehner zur automatisierten Klischeemontage
Die automatisierte Klischeemontage mit höchster Präzision ermöglicht die Flexomatrix von Lehner Sensorsysteme (Quelle: Lehner Sensorsysteme)

Die präzise Klischee-Montage von Flexodruckplatten auf den Druckzylindern ist eine Herausforderung für viele Betriebe. Kommen lediglich Passer-Marken wie beispielsweise Passkreuze am Druckanfang und Druckende als Montagehilfen zum Einsatz, bleibt die Passer-Qualität des Umfangsregisters undefiniert. Dabei ist der Gesamt-Passer entscheidend wichtig für die Qualität des Druckbildes und den wirtschaftlichen Erfolg des Jobwechsels.

Spezieller Montage-Regelmechanismus

Aus diesem Grund wurde die von Lehner Sensorsysteme angebotene Klischee-Montagemaschine Flexomatrix mit einem speziellen Montage-Regelmechanismus entwickelt. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass die Klischees über die gesamte Klischeelänge automatisiert im Passer montiert werden. Die montierte Druckform und die Präzision der Montage werden protokolliert. Hierdurch ergibt sich für den Print-Workflow Produktions-und Produktsicherheit, weniger Makulatur und höchste Maschinenverfügbarkeit. Damit ist die Flexomatrix eine individuelle Technologie-Plattform für den Flexodruck 4.0. Jede Druckform bekommt dafür einen spezifischen RCC9-Register-Code. Die Klischees sind damit automatisch identifizierbar und können über das Kunden-eigene Jobmanagement flexibel verwaltet werden.

Automatische Erkennung

Flexomatrix bietet damit eine geregelte Klischeemontage über den gesamten Zylinderumfang. Dazu gehört die automatisierte Klischee-Erkennung, Schnellwechsel der Zylinderadapter sowie der Flexomatrix-Job-Link. Auf diese Weise entsteht eine grundlegende Automatisierung mit einer Präzision von +-30 µm, ohne Spiralisierung. Weitere Nutzen dieses Systems sind die Passer-Optimierung über den gesamten Umfang, eine automatische Job-Verwaltung und eine kurze Montagezeit von etwa 60-100 Sekunden. Weitere Informationen: www.lehner-gmbh.com/produkte/flexomatrix/