Primera – RFID-Etikettendrucker für den Einsatz vor Ort

DTM Primera RFID Etikettendrucker
Mit dem RX500e lassen sich RFID-Etiketten mit Farbkodierung, Grafiken und hochauflösenden Fotos versehen (Quelle: DTM)

DTM Print liefert den RX500e Farb-RFID-Etikettendrucker des US-Herstellers Primera Technology ab sofort für EMEA aus. Mit dem RX500e werden die Etiketten in einem Durchgang gedruckt, kodiert und verifiziert.

Die fertigen Etiketten werden dann mit dem eingebauten Etiketten-Abschneider abgeschnitten und einzeln ausgegeben. Damit ist der RX500e für die Herstellung von Besucher- oder Messeausweisen geeignet, bei denen jeweils nur ein einziges Etikett mit den entsprechenden Informationen benötigt wird. Es können aber auch mehrere Etiketten, Anhänger und Schilder gleichzeitig im selben Verfahren kodiert und gedruckt werden.

Anzeige

Das eingebaute UHF-RFID-Lese-/Kodiermodul wird von Honeywell geliefert und entspricht den Spezifikationen von EPC Global Gen 2 Class 1 und ISO 18000 -6B und -6C für die unterschiedlichsten Anwendungen in der Praxis. Eine Druckauflösung von bis zu 4800 dpi und eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 63,5 mm pro Sekunde sollen für eine schnelle und einfache Etiketten- und Anhängerproduktion sorgen.

Zum System gehören erhalten die Gestaltungssoftwares BarTender UltraLite und NiceLabel Free (beide für Windows), die von der DTM-Print-Webseite (dtm-print.eu/downloads) herunterladen werden können. Für den Einsatz des RX500e ist jedoch wichtig, dass das verwendete Programm die RFID-Kodierung unterstützt. Dies ist mit den erweiterten Versionen der Software möglich.

Der RX500e Farb-RFID-Etikettendrucker ist zum Preis von 2695 € (zzgl. MwSt.) über autorisierte DTM-Print-Vertriebspartner und Händler in EMEA erhältlich. Weitere Informationen http://dtm-print.eu

Das könnte Sie auch interessieren: