Die ersten Anwender der Digitaldruckmaschine Cheetah

Dr. Adrian Steele (Mercian Labels), Simon Smith (CS Labels), Catie Manning (Accu-Label) und Hoessein Hadaoui (Telrol)
Im Juni lud der belgische Hersteller Xeikon in den Brüsseler Zoo ein, um Pressevertretern die ersten vier Anwender der neuen elektrofotografischen Digitaldruckmaschine Cheetah sowie den Namensgeber der Anlage, den Geparden Poco, vorzustellen. Neben einem Rundgang durch den Zoo gehörten Präsentationen zum Rahmenprogramm.

Kanadischer Etikettenhersteller übernimmt Nilles

Michael Wey, Geschäftsführer von Etikett.de (Mitte links) und James Nilles, Geschäftsführer der Nilles GmbH (Mitte rechts)
Der kanadische Etiketten- und Verpackungsdrucker CCL hat die Druckerei Nilles übernommen. CCL und Nilles versprechen sich hierdurch eine Ausweitung des Produktionsstandorts in Trittenheim und die Etablierung von CCL auf dem europäischen Markt. Künftig wird der Standort an der Mosel mit 90 Beschäftigten von den Geschäftsführern James Nilles und Marc Wüster geleitet.

Millioneninvestitionen für Spezialitäten

Herma hat in neue Fertigungsanlagen investiert
Rund EUR 5 Mio. hat der Haftmateriallieferant Herma in Fertigungsanlagen und -prozesse für Spezialmaterialien investiert. „Wir können damit ab sofort auch spezielle Haftmaterialien mit sehr geringen Toleranzen beschichten, haben eine ausgezeichnete Stabilität bei höheren Klebstoffgrammaturen und eine exzellente Reproduzierbarkeit selbst über Jahre hinweg“, erläutert Geschäftsführer Dr. Thomas Baumgärtner.

Auszeichnung durch das indonesische Forstzertifizierungssystem

Von links: Ben Gunneberg (PEFC), Dewi Suryati (AJA), Lilian Kalman (AJA), Aida Greenbury (APP), Didi Harsa (Arara Abadi), Suhendra Wiriadinata (APP) und Dradjad Wibowo (IFCC) während der Auszeichnung durch das indonesische Forstzertifizierungssystem (IFCC)
Asia Pulp and Paper (APP) bietet seinen Kunden bis Ende dieses Jahres eine größere Palette an PEFC-zertifizierten Produkten (Programme for the Endorsement of Forest Certification) über seine globalen Absatzmärkte an. Dem ging die Auszeichnung durch das indonesische Forstzertifizierungssystem (IFCC) voraus, bei der mehr als 300.000 ha Plantagen von APP-Zulieferern zertifiziert wurden.