Digitale Flexoplatten-Produktion

Erster Cron HDI Flexo Imager geht an Froben Druck

Timo Wolfsdorf (l.), Geschäftsführer Froben Druck und Sven Skorniakow, Technischer Vertrieb, Dortschy, vor der Druckerei in Ottersberg (Quelle: Dortschy)
Die in Ottersberg zwischen Bremen und Hamburg ansässige Froben Druck GmbH & Co. KG installierte den ersten Cron HDI Flexo Imager. Der Cron HDI 920 S läuft seit April 2018 in der Produktion von Froben und ist so ausgestattet, dass auch Buchdruckklischees mit Stahlträger und Offsetdruckplatten (Thermal) gefertigt werden können.

Merck – Millioneninvestition in Verpackungszentrum

Bei der feierlichen Inbetriebnahme des neuen Verpackungszentrums: Stefan Grütter, Minister für Soziales und Integration des Landes Hessen (2.v.l.) und Stefan Oschmann, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Merck (4.v.l.). (Quelle: Merck)
Mit einer Investition von 63 Mio. Euro (von 2015 bis 2018) in ein neues Verpackungszentrum hat das Wissenschafts- und Technologieunternehmen Merck (Darmstadt) einen wichtigen Schritt im Rahmen einer groß angelegten Umstrukturierung gesetzt. Die gesamte Investitionssumme beläuft sich auf 1 Mrd. Euro. Lesen Sie den vollständigen Artikel auf print.de.
Anzeige

Open house in Bildern und Video

Schobertechnologies und Partner – modernste Digitaldruck- und Stanztechnologie

Die Open house bei Schobertechnologies ermöglichte den Besuchern einen umfassenden Eindruck aktueller Digitaldruck-, Weiterverarbeitungs- und Materialtechnologien (Quelle: Tom Duley)
Vom 9. bis 11. Oktober begrüßte Schobertechnologies zahlreiche Besucher auf seiner „Open House“. Das Unternehmen zeigte speziell zwei Linien zum Stanzen von Etiketten: RSM770 Digi Varicut und RSM550 Digi. Zusammen mit Adesiv, HP Indigo und Treofan gab das Unternehmen zudem einen Einblick in die aktuelle Digitaldrucktechnologie und die neuesten Materialtechnologien.

Druckveredelung von Farbetiketten

Mediaform – Metallic-Effekte für die Produktkennzeichnung

Für kleinere Auflagen und den schnellen Druck von Metallic-Elementen auf vorbedruckte Etiketten eignet sich der neue Foliendrucker (Quelle: Mediaform)
Für die Veredelung farbiger Produktetiketten durch Glanz-Effekte in Gold, Silber, Blau oder Rot bietet die Mediaform Informationssysteme GmbH eine einfache Lösung. Die Starter-Sets beinhalten einen Foliendrucker, vier Farbbänder-Starter-Rollen von 25 m Länge und 110 mm Breite in den angebotenen vier Farben, einen externen Etikettenabwickler sowie eine integrierte Etikettensoftware.

Inspektions- und Kontrollsysteme

EyeC – Effektivere Druckbildkontrolle durch intelligente Verbindung

Mit dem EyeC Quality Link verbinden Drucker Druckmaschine und Rewinder für eine höhere Produktivität (Quelle: EyeC)
Für viele Etikettendruckereien insbesondere in der Pharma- und Lebensmittelindustrie ist eine gleichbleibend hohe Druckqualität der gedruckten Etiketten essentiell. Jede Art von Qualitätsproblemen führen zu kostspieligen Nachdrucken, Reklamationen oder Rückrufaktionen. Mit neuen Workflow-Lösungen zur 100%-Druckbildkontrolle verbinden Druckereien die Druckmaschine und den Längsschneider für eine effektivere Qualitätskontrolle. Nico Hagemann* erläutert die Hintergründe.

Weiterentwicklung der Rastertechnologien

Hamillroad Software startet ein neues Partnerprogramm

Hamillroad Software gab den Start des Hamillroad Partner Programms bekannt. Ziel des Programms ist, für beide Seiten nutzbringende Beziehungen mit Lieferanten ergänzender Produkte aus der Druck- und Grafikindustrie aufzubauen. Potentielle Partner sind Lieferanten von Produkten, welche die Digitally Modulated Screening (DMS) Prepress-Lösungen von Hamillroad unterstützen: Auraia DMS für Offset- / lithographischen Druck und Bellissima DMS…
Anzeige

Druckfarben für Bieretiketten

Carlsberg wählt hubergroup als Hauptlieferanten

Die nachhaltige Produktion von Bieretiketten mit Druckfarben der hubergroup ist das Ziel von Carlsberg (Quelle: hubergroup)
Carlsberg untersucht im Rahmen des  Nachhaltigkeitsprogramm „TogetherTowardsZero“ die gesamte Wertschöpfungskette, um jedes Verpackungselement einschließlich der Druckfarbe für seine Bierflaschenetiketten zu verbessern. Dem Unternehmen ist es gemeinsam mit der hubergroup gelungen, die Carlsberg-Produkte nachhaltiger zu gestalten. Deshalb hat das Unternehmen die hubergroup als Hauptlieferanten der Druckfarbe für seine Bierflaschenetiketten ausgewählt.

Aus der Praxis

RFID-Technik – Wäschepakete im Durchlauf automatisch etikettieren

Blick auf die Etikettieranlage bei Geiger Textil (Quelle: cab)
RFID-Etiketten ermöglichen den für einen Wäschereibetrieb größtmöglichen Grad an automatisierter Textilverwaltung. Integriert in das funkbasierte Identifikationsverfahren, drucken bei Geiger Textil in Bad Säckingen in der 2016 fertiggestellten zweiten Werkshalle Hermes+ Systeme von cab Kundenetiketten und kennzeichnen Wäschepakete vollautomatisch im Durchlauf.

Flexibilität in der LED-Härtung

UV-LED-Härtung mit Excelitas-Omnicure exakt steuern

Die Bestrahlungsstärke von OmniCure-AC-Aushärtesystemen lässt sich exakt steuern (Quelle: Excelitas)
In ihren OmniCure-AC-Strahlern ermöglicht Excelitas Technologies eine exakte Steuerung der Bestrahlungsstärke und -dauer bei der UV-Lichthärtung. Durch eine Adressierung einzelner LED-Submodule erreichen die UV-LED-Lichtquellen der OmniCure-AC-Familie eine homogene und wiederholbare Aushärtung zum Beispiel im Rollen- oder Bogendruck.
Anzeige