Fälschungs- und Manipiulationssicherheit

Neue Materialien für Sicherheitsetiketten von UPM Raflatac

UPM führt mit Raflasec neue Materialien für Sicherheitsetiketten ein und garantiert dauerhafte Liefersicherheit (Quelle: UPM Raflatac)
UPM Raflatac bringt mit Raflasec vier neue Produkte für Sicherheitsetiketten auf den europäischen Markt und will deren langfristige Liefersicherheit garantieren. Das neue Produktsortiment umfasst Materialien für Sicherheitsetiketten und bietet ein Zeitfenster von 30 Monaten für alle Requalifizierungsanforderungen sowie eine Haltbarkeit von zwei Jahren ab dem Herstellungsdatum an. Änderungen werden sechs Monate im Voraus kommuniziert.

Neuer Leitfaden von UPM Raflatac

Tipps und bewährte Praktiken für dünne Folien

UPM Raflatac hat einen nützlichen Verarbeitungs- und Anwendungsleitfaden zusammengestellt, der als PDF aus dem Internet geladen werden kann (Quelle: UPM Raflatac)
Zur optimalen Nutzung dünner Folien hat UPM Raflatac einen Verarbeitungs- und Anwendungsleitfaden zusammengestellt, in dem zu sämtlichen wichtigen Themen Informationen enthalten sind – von der Bahnführung über Stanzen und Werkzeugbestückung bis hin zur Endverarbeitung und Anwendung.

UPM Raflatac erweitert Produktsortiment

Speziell für Shrink-Sleeve-Etiketten

PETG TDO 45 HS ist ein neues Material für vielseitige Anwendungen (Quelle: UPM Raflatac)
UPM Raflatac erweitert sein Angebot an Schrumpfschlauch-Etikettenfolien auf dem europäischen Markt mit der Einführung von RafShrink PETG TDO 45 HS. RafShrink-Folien können beliebige Behälterformen umschließen und erhöhen so die Gestaltungsmöglichkeiten für die Etikettierung. RafShrink PETG TDO 45 HS hat eine maximale Schrumpfung von 79%.

Höhere Effizienz und weniger Energieverbrauch

Leichtere Folienetiketten für verbesserte Nachhaltigkeit

Anwendungsbeispiel für das neue PP Lite von UPM Raflatac (Quelle: UPM Raflatac)
Für das Erreichen von Nachhaltigkeitszielen werden umweltverträgliche Lösungen immer wichtiger. Die neuen PP-Lite-Etiketten von UPM Raflatac werden mit weniger Material hergestellt, wodurch über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg weniger Abfall produziert und die Nachhaltigkeit verbessert wird.

Mehr Möglichkeiten mit weniger Material

UPM Raflatac bietet Kleinmengenservice

Mit den „Small Roll Services“ von UPM Raflatac sollen große Mindestbestellmengen und lange Lieferzeiten der Vergangenheit angehören. Der Service bietet neue Ansätze, darunter Hightech-Lösungen für verbesserte Sicherheit und stärkeren Markenschutz, vorschriftenkonforme Pharmaetiketten, robuste Materialien für dauerhafte Anwendungen sowie hochwertige Etiketten für Wein- und Spirituosenflaschen.

Starke Haftung ohne Ausbluten, Verfärbungen oder Rückstände

UPM Raflatac bietet speziellen Etikettenkleber für Textilien

Der neue RP38 TXL wurde speziell für die Etikettierung von Textilien entwickelt
Eine lange Haftung von Textiletiketten ist im Einzelhandel wichtig, da sie den Kunden wichtige Informationen liefern. Gleichzeitig dürfen Kleidungsstücke und Textilien nicht durch Etiketten beschädigt werden. Ein neuer Kleber mit der Bezeichnung RP38 TXL von UPM Raflatac soll gewährleisten, dass Textiletiketten sicher haften, ohne Rückstände oder Verfärbungen beim Ablösen zu hinterlassen.

Neue Produkte von UPM Raflatac

Höchste Transparenz für konturierte Behälter

Mit den Raflex-Folien bietet UPM Raflatac für verschiedenste Behälter und Umgebungsbedingungen Stabilität und Haftungssicherheit
Folien eignen sich ideal als Etikettenmaterial, da sie ihre Funktionalität, Stabilität und visuellen Eigenschaften auch dann beibehalten, wenn sie Feuchtigkeit, Wasser, Chemikalien, Fetten, Ölen oder UV-Strahlung ausgesetzt werden. UPM Raflatac hat daher die Raflex-Folien entwickelt.  Sie sollen Flexibilität und Transparenz für ein breites Spektrum verschiedener Arten von Behältern bieten.

Neue Etikettenmaterialien von UPM Raflatac

Haltbarkeit von der Dampfsterilisation bis zum Einfrieren

UPM Raflatac bietet Etikettenmaterialien für die Kühl- und kryogene Lagerung von Arzneimitteln an, die eine Zuverlässigkeit bei Temperaturen von knapp unter 0 °C bis zu -196 °C bieten sollen. Die Etikettenmaterialien überstehen bis zu 10-maliges Auftauen und Wiedereinfrieren und ihre spezielle Zusammensetzung soll garantieren, dass sie auch extrem kalten Lagerbedingungen zuverlässig standhalten.