ABG DigiJet – ein neues digitales Veredelungsmodul

Mit dem ABG-DigiJet-Modul lassen sich herausragende und einzigartige Effekte erzielen (Quelle: ABG)
Mit dem ABG-DigiJet-Modul lassen sich herausragende und einzigartige Effekte erzielen (Quelle: ABG)

A B Graphic International (ABG) hat sein Angebot an Modulen für seine Digicon Serie 3 mit der Einführung seiner Digitaltechnologie DigiJet erweitert.

Logo Innivatiuons-OffensiveDigiJet ermöglicht eine vollständig digitale Online- oder Offline-Veredelung, die mehrere Prozesse in einem Durchgang bietet, einschließlich Spotlackierung, digitaler Folierung und taktiler Rasterung bei jeder Auflagenhöhe.

Anzeige

Zu den Hauptmerkmalen gehören zwei Tintenstrahlköpfe mit UV-Pinning und UV-Härtung, automatischer Kaltfolienauswurf, ein Shuttlesystem für abfallfreien Start und Stopp beim Jobwechsel, Kühlwalzen für empfindliche Materialien, Software für die Druckvorstufe und lebensmittelkonforme Lacke.

DigiJet ermöglicht eine vollständig digitale Online- oder Offline-Veredelung, die mehrere Prozesse in einem Durchgang bietet (Quelle: ABG)
DigiJet ermöglicht eine vollständig digitale Online- oder Offline-Veredelung, die mehrere Prozesse in einem Durchgang bietet (Quelle: ABG)

Die DigiJet-Technologie, die in Konfigurationen mit einem oder zwei Druckleisten erhältlich ist, ermöglicht es, die Lackmenge einfach auf eine Höhe von 225 Mikron einzustellen und so das gewünschte Finish zu variieren. Aufträge können automatisch bei laufendem Betrieb gewechselt werden und das DigiJet Modul kann nach Wunsch in Workflow- und MIS-Optionen integriert werden. Das DigiJet Modul wurde international in einer Reihe von Digicon Serie 3 installiert und mit Erfolg in bestehende Maschinen nachgerüstet.

ABG hat ein Video (s.u.) zur Erläuterung des DigiJet-Moduls produziert https://youtu.be/-rNIsiMV6dg. Zudem können Musterpakete bei Claire Fenton unter clairef@abgint.com angefordert werden.

Das könnte dich auch interessieren