Avery Dennison engagiert sich mit CELAB für die Kreislaufwirtschaft

Avery Dennison schließt sich mit Branchenführern zusammen, um ein neues Konsortium zur Förderung von Recyclinglösungen für Matrizen und Liner zu bilden. (Quelle: Avery Dennison)
Avery Dennison schließt sich mit Branchenführern zusammen, um ein neues Konsortium zur Förderung von Recyclinglösungen für Matrizen und Liner zu bilden. (Quelle: Avery Dennison)

Avery Dennison hat sich mit anderen führenden Unternehmen der Haftetikettenbranche (PSL) zum Konsortium Circular Economy for Labels (CELAB) zusammengeschlossen.

Logo_Green-Label-Printing klein 200 pixel hochZiel des Konsortiums ist es, in der gesamten Branche Lösungen und Schulungen anzubieten, um das Recycling von Matrizen und Trennpapieren zu ermöglichen. Derzeit werden weltweit nur 52 Prozent der Matrix- und Trägermaterialabfälle recycelt. CELAB will das Recycling von Matrizen und Trägermaterialien in der gesamten Industrie beschleunigen, um eine größere Kreislaufwirtschaft für Etikettenprodukte zu schaffen.

Anzeige

Dies entspricht den Nachhaltigkeitsverpflichtungen von Avery Dennison zur Abfallentsorgung, einschließlich der Zielvorgaben für das Jahr 2025, die sicherstellen sollen, dass der Betrieb des Unternehmens zu 95 % deponiefrei sein wird, 75 % der Abfälle des Unternehmens wiederverwertet werden und dass das Unternehmen seinen Kunden hilft, den Abfall von Avery Dennison-Produkten um 70 % zu reduzieren.

Globale Aktionen  des Unternehmens beinhalten u.a.:

  • Die Einführung eines skalierbaren Matrix-Recycling-Programms in Nordamerika mit RoadRunner Recycling im September 2020
  • eine Zusammenarbeit im asiatisch-pazifischen Raum mit EcoBlue, einem in Thailand ansässigen Unternehmen, das sich auf das Recycling von PET-Etiketten-Trägermaterial (rPET) zur Verwendung in anderen Polyesteranwendungen spezialisiert hat
  • In Europa hat Avery Dennison in ausgewählten Ländern ein Programm zur Sammlung von Trägermaterial durchgeführt. Unter anderem ist man eine Partnerschaft mit Romei Replastics eingegangen, um Abfallmaterial aus dem Etikettierprozess in neue Rohstoffe umzuwandeln.
  • In Lateinamerika sammelt Avery Dennison Brazil’s Programa Circular PET- und Papieretiketten-Trägerfolien und Folienetiketten-Matrix von Verarbeitern und Endanwendern.

Darüber hinaus wurde das brasilianische Team von Avery Dennison im vergangenen Monat bei den Label Industry Global Awards für sein Recycling-Programm Programa Circular ausgezeichnet – das dritte Jahr in Folge und das vierte Jahr insgesamt, dass Avery Dennison den Preis für seine Innovationen im Bereich nachhaltiger Kennzeichnungsprodukte und -dienstleistungen erhalten hat.

Das könnte dich auch interessieren