CCL übernimmt Folienhersteller Flexpol

Der polnische Hersteller Flexpol soll in Kürze bereits zu CCL gehören
Der polnische Hersteller Flexpol soll in Kürze bereits zu CCL gehören (Quelle: Flexpol)

CCL Industries hat eine Vereinbarung zur Übernahme des polnischen BOPP-Filmproduzenten Flexpol für geschätzt  22 Millionen USD auf schuldenfreier Basis unterzeichnet.

Flexpol, einer der größten polnischen Hersteller von Polypropylenprodukten erreichte im Jahr 2019 rund 70 Millionen USD Umsatz und konzentrierte sich mit einem bereinigten EBITDA von 3,7 Millionen USD ausschließlich auf Kunden aus dem Bereich der flexiblen Verpackung. Der Abschluss des Geschäfts wird nach der Genehmigung durch die Aufsichtsbehörden für das erste Quartal 2020 erwartet, danach wird das neue Unternehmen unter dem Namen Innovia Poland firmieren.

Anzeige

„Diese Operation bringt uns neue Möglichkeiten, Etikettenfolien in Europa zu liefern, wobei wir dieselbe Technologie verwenden, die wir bei Innovia Mexiko für den amerikanischen Kontinent einsetzen, und die das bestehende Produktangebot von Innovia in Großbritannien ergänzt”, sagte Geoffrey Martin, Präsident und Vorstandsvorsitzender von CCL. Die Anlage ist in sehr gutem Zustand und verfügt über eine hochmoderne Ausrüstung an einem kostengünstigen Standort. Wir erwarten, die Rentabilität bis 2021 deutlich zu verbessern, wenn sich der Produktmix ändert”, so Martin.

Das übernommene Unternehmen wird direkt an Günther Birkner berichten, der neben den CCL-Geschäftsbereichen Lebensmittel & Getränke und Gesundheitspflege & Spezialetiketten weltweit die Leitung von Innovia übernimmt.

Das könnte dich auch interessieren