Durst – Virtual Day zeigt Einblicke ins Unternehmen und neue Produkte

Der Virtual Day von Durst gibt unter anderem Einblicke in die umfangreiche Produktpalette (Quelle: Durst)
Der Virtual Day von Durst gibt unter anderem Einblicke in die umfangreiche Produktpalette (Quelle: Durst)

Der “Virtual Digital Day, Label & Flexible Packaging” von Durst soll umfassende Einblicke in die Tau RSC-Plattform und das Unternehmen bieten.

Logo Innivatiuons-OffensiveDurst will auf seinem ersten Virtual Digital Day, Label & Flexible Packaging, Einblicke zusammen mit Live-Pressedemos und Q & A-Sessions bieten. Die Veranstaltung bietet einen virtuellen Rundgang durch das Customer Experience Center und den Hauptsitz in Südtirol, Brixen, Italien – am Mittwoch, den 11. November um 11.00 Uhr und 18.00 Uhr (MEZ).

Anzeige

Gemeinsam mit Partnern und Kunden werden Experten des Durst-Segments Label & Flexible Packaging über die neuesten Entwicklungen und Erfahrungen mit der neuen Tau RSC-Plattform, ihren Drucklösungen und Farbsystemen informieren. Die Themen umfassen den Fortschritt beim Tau RSCi Betatest, Durst RSC Low Migration Solutions und die Hybrid-Etikettenproduktion mit dem neuen Omet XJet – powered by Durst. Die Veranstaltung wird auch Digital Embellishment und Mittelbahnfinishing umfassen – mit einer ABG-Lösung, die ebenfalls im Customer Experience Center von Durst in Betrieb genommen wird.

Während der Veranstaltung werden die Gewinner der ersten RSC-Label Masters-Auszeichnung von Durst durch das Label-Team und die Jury bekannt gegeben. Künftig werden die Siegerlabels zusammen mit ausgewählten Beiträgen auch im Durst Customer Experience Center ausgestellt.

Helmuth Munter, Dursts Segment Manager, Etikett & Flexible Verpackung: “Unsere erste Veranstaltung im Rahmen des Virtual Digital Day wird einzigartige Einblicke und Erfahrungen mit der neuen Tau RSC-Plattform, ihren Drucklösungen, Farbsystemen und wichtigen Entwicklungen bieten. Seit ihrer Einführung auf der Labelexpo 2017 hat die Durst Tau RSC-Technologie neue Maßstäbe im industriellen digitalen UV-Inkjet-Etikettendruck gesetzt. Über 100 Installationen weltweit in weniger als 3 Jahren zeigen, dass die Drucklösungen der Durst Tau RSC-Plattform vom Markt sehr gut angenommen werden”.

Weitere Details und eine Vorschau auf die Veranstaltung finden Sie hier:

Das könnte dich auch interessieren