etikettensprint.de – Etiketten-Kalkulator für individuelle Bestellungen

Der Etiketten-Kalkulator ist einfach zu bedienen und gibt ausführliche Auskünfte zum bestellten Produkt (Quelle: etikettensprint.de)
Der Etiketten-Kalkulator ist einfach zu bedienen und gibt ausführliche Auskünfte zum bestellten Produkt (Quelle: etikettensprint.de)

Die Etikettensprint GmbH, Dessau-Roßlau, entwickelte einen innovativen Etiketten-Kalkulator und will damit neue Maßstäbe für die Online-Bestellung von Etiketten setzen.

Logo Innivatiuons-OffensiveJeder Webseitenbesucher hat die Möglichkeit zur freien Eingaben bezüglich der Etikettengröße, Stückzahl, Sorten, Material und Veredelung. Der endgültige Etikettenpreis wird auch ohne eine Registrierung jedem Besucher in Echtzeit angezeigt.

Anzeige

Über 2000 verschiedene Stanzwerkzeuge sind vorrätig und werden stetig erweitert. Somit können potentielle Kunden auf die unterschiedlichsten Etikettenformate zurückgreifen und müssen keine Mehrkosten einplanen. Trotzdem besteht die Möglichkeit für  spezielle Eckenradien oder Freiformen ein neues Stanzwerkzeug zu bestellen. Die dynamische Rollenansicht verbildlicht die eingegebenen Etikettenmaße. So erhält man eine genaue Ansicht, in welcher Größe und Laufrichtung die Etiketten später gedruckt werden. Klickt man auf die zusätzlichen Fragezeichen an bestimmten Fachbegriffen, bekommt man schnell eine kurze und verständliche Erklärung dazu geliefert.

Eine Bestellung für unterschiedliche Sorten

Die Webseitenbesucher haben die Möglichkeit, bis zu 30 unterschiedliche Sorten in gleichem Format, Material und Veredelung, mit nur einer Bestellung drucken zu lassen. Die jeweils dazugehörigen Druckdaten können sofort oder sogar später hochgeladen werden. Gerade für Kunden, die ihre Druckdaten von Agenturen erstellen lassen, ist die Option die Druckdaten später hochzuladen, sehr interessant. Es kann ein Link an die Agentur verschickt werden und diese hat dann die Möglichkeit die fehlenden Daten zur Verfügung zu stellen. Eine weitere Option gibt es jedoch nur auf etikettensprint.de.

Im Hintergrund läuft eine umfangreiche, automatisierte Druckdaten-Prüfung. Es können verschiedene Dateiformate, wie PDF, EPS, PS, JPG, TIFF und PNG hochgeladen und verarbeitet werden. Bei der Standard-Prüfung werden kleinere Korrekturen, wie das Anlegen einer Stanzkontur oder die Umwandlung von RGB Farben in den CMYK Farbraum automatisch und ohne Zusatzkosten ausgeführt.

Einfache Prüfung

Der Kunde erhält nach dem Upload zu jeder einzelnen Sorte eine Rückmeldung, ob seine Druckdaten mit den eingegebenen Werten vom Kalkulator übereinstimmen oder ob noch Abweichungen vorhanden sind. Außerdem wird das gewünschte Druckbild in sortenspezifischer Laufrichtung im Web-Frontend angezeigt. Somit fällt es leichter, zu überprüfen, ob man die richtige Laufrichtung für Rollenetiketten angegeben hat. In dieser Detailansicht hat man ebenfalls die Möglichkeit seine Druckdaten nachträglich zu bearbeiten. Verschieben, Skalieren, Rotieren und vieles mehr kann hier eingestellt werden und wird dann später auch so gedruckt.

Wie erwähnt, ist ein großer Pluspunkt, dass man sich nicht zwingend auf der Webseite registrieren muss, um die einzelnen Aspekte zu überprüfen. Der Kunde hat also die Möglichkeit, den Preis seiner Etiketten und die Druckdaten selbst zu überprüfen und erst, wenn er seine Etiketten wirklich drucken lassen möchte, kommt es zum Registrierungsvorgang. Im letzten Schritt werden nochmal alle eingegebenen Werte zusammen mit den hochgeladenen Druckdaten übersichtlich zur Prüfung dargestellt.  Zudem stehhen alle gängigen Zahlungsmethoden, wie PayPal, Kreditkarte oder SEPA-Überweisung zur Verfügung. Nach der ersten erfolgreichen Lieferung ist für jeden Kunden der Kauf auf Rechnung  freigeschaltet.

Marius Krause, Geschäftsführer etikettensprint.de (Quelle: etikettensprint.de)
Marius Krause, Geschäftsführer etikettensprint.de (Quelle: etikettensprint.de)

Initiator der Software für den Etiketten-Kalkulator ist Marius Krause (28), Geschäftsführer der Etikettensprint GmbH. Der Medientechnologe für Digitaldruck wechselte nach vier Jahren in der Produktion in die Auftragsbearbeitung und Kundenbetreuung im Ausbildungsbetrieb, nach weiteren sechs  Jahren in der Kundenbetreuung wurde er als Geschäftsführer der Etikettensprint GmbH eingesetzt. E-Mail: info@etikettensprint.de

Das könnte dich auch interessieren