Gallus feiert Verkauf der 100. Labelmaster

Philippe Carre von Heidelberg Frankreich gratuliert Christian Linossier von Interfas zur 100. verkauften Gallus Labelmaster
Philippe Carre von Heidelberg Frankreich gratuliert Christian Linossier von Interfas zur 100. verkauften Gallus Labelmaster (Quelle: Gallus Ferd. Rüesch AG)

Gallus installiert im Frühjahr 2020 die 100. Gallus Labelmaster beim Druckunternehmen Interfas mit Sitz in Louviers, Frankreich.

Die konventionelle Druckmaschine mit einer Druckbreite von 440 mm ist mit acht Flexo-Druckeinheiten und drei Stanzeinheiten ausgestattet. Kaltfolienveredelung ist ebenfalls integriert. Es ist die erste Gallus Labelmaster und die erste schmalbahnige Flexo-Druckmaschine für Interfas, die bisher ausschliesslich auf die Produktion mit Offset-Druckverfahren gesetzt haben. Interfas investiert zum ersten Mal in eine Etikettendruckmaschine mit Flexo-Druckverfahren und zeigt damit, dass sich die Druckqualität des Flexo-Druckverfahrens mit dem des Offsets auf die unterschiedlichen Kundenbedürfnisse hin integrieren lassen. Es ist die erste Gallus-Maschine für die französische Etikettendruckerei.

Das könnte Sie auch interessieren