Immer auf dem aktuellen Stand – AB Graphic schult Vertrieb

Die abg-Vertreter erhielten eine umfassende Werksbesichtigung und Vorführungen, gefolgt von einer theoretischen Einweisung in die wichtigsten ABG-Systeme
Die abg-Vertreter erhielten eine umfassende Werksbesichtigung und Vorführungen, gefolgt von einer theoretischen Einweisung in die wichtigsten ABG-Systeme (Quelle: abg)

AB Graphic International (ABG) hielt kürzlich zwei einwöchige Schulungs-Workshops für ihr globales Vertriebsnetz ab. Die Workshops beinhalteten einige Unterweisungen, Vorführungen über ABGs expandierendes Maschinenportfolio sowie Besuche bei Kunden, um die Maschinen vor Ort zu sehen.

Insgesamt 48 Vertreter von weltweiten ABG-Händlern kamen in den Hauptsitz des Herstellers von Finishing-Systeme in Bridlington (East Yorkshire), um mehr über die wichtigsten technischen Entwicklungen und Produkteinführungen, insbesondere die neuen Digicon-Module und die neuen Wendeaufwickler, zu erfahren.

Anzeige

„”2020 ist ein aufregendes Jahr für ABG mit vielen neuen Entwicklungen und unseren bisher größten Ausstellungen auf der Drupa, Dscoop und Labelexpo Americas”, sagte Matt Burton von ABG. “Unsere Vertriebspartner sind ein erweiterter Teil des ABG-Teams, und wir wollten diese Gelegenheit im ersten Monat des Jahres 2020 nutzen, um sowohl im Klassenzimmer als auch, was noch wichtiger ist, durch die Vorführung unserer Maschinen eine eingehende Schulung zu geben.“

Während der Woche erhielten die Vertreter eine umfassende Werksbesichtigung und Vorführungen, gefolgt von einer theoretischen Einweisung in die wichtigsten ABG-Geräte, einschließlich ihrer Palette an Vectra-Revolver-Aufrollern, der neuen digitalen Laserschneidemaschine Digilase 4.0 und fleyeVision, dem 100%-Druckinspektionssystem des Unternehmens. Von besonderem Interesse war JetFx, ABGs neue modulare Inkjet-Verschönerungseinheit der Digicon-Serie, die mit dem Digilase integriert werden kann, um eine volldigitale Finishing-Lösung für selbstklebende Etiketten zu erhalten. Die neuen Digicon-Module, die auf der Drupa-Ausstellung im Juni vorgestellt werden sollen, stießen bei den Vertretern auf großes Interesse. Die Module werden dazu beitragen, die Effizienz zu steigern, Ausfallzeiten zu minimieren und bessere Ergebnisse zu garantieren.

Vorführungen vor Ort besuchten die Vertreter bei ABG-Kunden in der Region Yorkshire, The Label Makers und Springfield Solutions. Da beide Unternehmen beträchtliche Investitionen in ABG-Anlagen tätigen, boten die Besichtigungen an beiden Standorten einen wertvollen Einblick in die Produktion in Echtzeit. „Die Durchführung dieser recht intensiven Workshops ist nicht nur für die Verbesserung der Einnahmen und die Erweiterung der Verkaufsdurchdringung von entscheidender Bedeutung, sondern auch für die Motivation unserer Händler. Wir haben bisher ein ausgezeichnetes Feedback erhalten”, schloss Burton.

Das könnte dich auch interessieren