#LABELicious des FINAT geht in die zweite Runde

Die Gewinner des FINAT LABELicious von 2019 (Quelle: FINAT)
Die Gewinner des FINAT LABELicious von 2019 (Quelle: FINAT) (Bild: Studio Loerijzer BV)

FINAT, der europäische Verband der Selbstklebe- und Schmalbahnindustrie, startet die zweite Ausgabe seines Wettbewerbs #LABELicious Competition.

Der Wettbewerb wurde im vergangenen Jahr als Teil des Ziels von FINAT eingeführt, Studenten und junge Berufstätige in ganz Europa anzusprechen, als Teil der Kampagne des Verbandes, junge Talente für seine Arbeitskräfte zu gewinnen. Die diesjährige Ausgabe konzentriert sich auf eine ausgewählte Anzahl von Ländern, Bildungseinrichtungen und Etikettenfirmen. Im Jahr 2019 fand die erste Ausgabe von #LABELicious, einem europäischen Designwettbewerb für zukünftige Talente im Etiketten- und Verpackungsdesign, während der Labelexpo in Brüssel mit einer gut besuchten Preisverleihung ihren Höhepunkt. Die Gewinner, junge Talente aus Italien und Belgien, wurden für ihre herausragenden Arbeiten aus fast einhundert Anmeldungen aus allen Ländern Europas ausgewählt.

Anzeige

Logo LABELiciousDie 2020-Ausgabe von #LABELicious soll an den Erfolg von 2019 anknüpfen, mit einem besonderen Schwerpunkt auf der praktischen Zusammenarbeit zwischen Bildungseinrichtungen für Verpackungstechnologie und Grafikdesign in europäischen Ländern und Etiketten- und Verpackungsherstellern, die in diesen Ländern tätig sind. Die Ausgabe 2019 hat gezeigt, dass die Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Bildung zu einem reichen Austausch zwischen den verschiedenen Fachleuten führt, die die Etikettenindustrie vorantreiben, sowie zwischen verschiedenen Generationen, die langjährige Erfahrungen mit neuen Einsichten und zukünftigen Ambitionen verbinden.

Der Design-Brief für die Ausgabe 2020 wird am Freitag, den 19. September 2020, offiziell vorgestellt und auf der Website des Wettbewerbs veröffentlicht. Das Briefing wurde speziell für diesen Wettbewerb entwickelt und bezieht einen Hersteller von nachhaltigen Konsumgütern ein, der eine neue Verbrauchermarke lanciert, die sich auf die Befähigung und das Wohlbefinden älterer Verbraucher konzentriert. Es wird interessant sein zu sehen, wie die jüngste Generation von Etiketten- und Verpackungsdesignern intelligente, kreative und nachhaltige Etikettendesigns für diese Produktlinie für eine ältere Generation entwerfen wird.

Aufgrund der Auswirkungen von COVID wird das Bildungssemester in vielen Ländern später als üblich enden, nämlich Anfang 2021. Daher wurden das Eintrittsdatum und der Beurteilungszeitraum rechtzeitig gegen Mitte Februar leicht vorverlegt. Die Bekanntgabe der Gewinner des Jahres 2020 ist für Freitag, den 26. Februar 2021 geplant.

Bildungsinstitute, die daran interessiert sind, den Wettbewerb #LABELicious in ihren Lehrplan 2020/2021 aufzunehmen, und die mit aktiven und innovativen Etikettendruckern in ihrem Land zusammenarbeiten möchten, können sich per E-Mail unter info@finat.com oder telefonisch unter +31-70-3123910 (Jakovina van Haeringen) an den FINAT wenden. Weitere Informationen: unter www.Labelicious.eu.

Das könnte dich auch interessieren