MC-Line GmbH erweitert Etikettenproduktion mit HP Indigo 6900

Vor der neuen HP Indigo 6900 v.l.: Maximilian Mägerlein, Dietrich Mägerlein und Thorsten Glaab, HP
Vor der neuen HP Indigo 6900 v.l.: Maximilian Mägerlein, Dietrich Mägerlein und Thorsten Glaab, HP (Quelle: HP)

Die MC-Line GmbH, ein erst im März 2019 gegründetes Unternehmen mit zwei Standorten, investierte in eine HP Indigo 6900 für die Etikettenproduktion.

Das Unternehmen, von Dietrich und Robert Mägerlein in Marburg gegründet, ist an zwei Standorten in Deutschland tätig und verfügt über besondere Expertise im Bereich der pharmazeutischen Etiketten. Ziel der MC-Line GmbH ist es, parallel zur eigenen Fertigung durch Beteiligungen eine Unternehmensgruppe aufzubauen, die sich in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu einem führenden Anbieter für Etiketten entwickelt.

Anzeige

Um das Wachstum voranzutreiben und Kunden eine schnelle Lieferung sowie hochwertige Druckerzeugnisse zu liefern, investierte MC-Line im Juli 2019 für die neue Betriebsstätte in Cölbe in eine HP Indigo 6900 Digital Press. Mithilfe der Drucklösung lassen sich beliebige Aufträge für schmalformatige Etiketten, flexible Verpackungen, Banderolen, In-Mould- oder Rundumetiketten umsetzen. Durch eine Beteiligung an der Top-Label GmbH & Co. KG produziert das Unternehmen auch Druckerzeugnisse für die Lebensmittel- und Kosmetikbranche, wobei beide Industrien ganz spezielle Anforderungen an Material und Optik der Etiketten haben. Durch die zusätzliche Komponente des digitalen Silberfarbdrucks der HP Indigo 6900 Digital Press erzielt die MC-Line GmbH nun auch für diese Sparte beeindruckende Lösungen.

Das könnte Sie auch interessieren