Optimum Group übernimmt Odense Seglmærkefabrik

Timeline der Unternehmens-Übernahmen durch die Optimum Group (Quelle: Optimum Group)

Die Odense Seglmærkefabrik, Odens (DK), Spezialist für die Herstellung von Selbstklebeetiketten, wird Teil der Optimum Group Nordic. Das derzeitige Management der Odense Seglmærkefabrik wird innerhalb der Organisation bleiben, um den Übergang zu unterstützen.

Logo Fokus EuropaDie Aufnahme der Odense Seglmærkefabrik passt nach eigenen Angaben gut zu den europäischen Wachstumsambitionen der Optimum Group und soll die Präsenz der Optimum Group in Skandinavien deutlich ausbauen. Als Teil der Optimum Group soll die Odense Seglmærkefabrik später in der Lage sein, ihre Kunden durch erhöhte Kapazitäten, eine breitere Palette von Selbstklebeetiketten und flexiblen Verpackungslösungen und eine höhere Lieferzuverlässigkeit als Teil einer internationalen Druckgruppe besser zu bedienen.

Anzeige

Für die Optimum Group bedeutet die Aufnahme der Odense Seglmærkefabrik eine Erweiterung ihrer Präsenz in Dänemark und eine Stärkung ihrer Position als führender Akteur in Nordeuropa im Bereich Etiketten und flexible Verpackungslösungen, insbesondere Spezialetiketten, aber auch bedruckte und leere Selbstklebeetiketten, Klebebänder, Schrumpfschläuche, Banderband, Mehrschichtetiketten und flexible Verpackungen. Mit der Odense Seglmærkefabrik besteht die Optimum Group nun aus 15 verbundenen Unternehmen mit Sitz in den Niederlanden, Belgien, Deutschland und Dänemark.

Ruud Zantman, CEO der Optimum Group: “Nach den Akquisitionen von Scanket und Labelsupply freuen wir uns, diesen weiteren Schritt in Skandinavien zu gehen und die Odense Seglmærkefabrik in der Gruppe willkommen zu heißen.”

Das könnte dich auch interessieren