Digital Printing today

Nachhaltige Einzeldosisverpackung digital bedruckbar

Die funktionalen Verpackungsfolien sind recyclebar und mittels wässrigem Inkjetdruck zu bedrucken (Quelle: V-Shapes)
Die funktionalen Verpackungsfolien sind recyclebar und mittels wässrigem Inkjetdruck zu bedrucken (Quelle: V-Shapes)

V-Shapes, Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Einzeldosisverpackungen und der Hersteller individualisierter Sortierlösungen Tomra haben bestätigt, dass die aus Polypropylen (PP) bestehenden Einzeldosis-Sachets von V-Shapes bei der Abfallsortierung erkannt werden.

Die Einzeldosisverpackungen bestehen aus Rohstoffen, die aus verschiedenen Quellen bezogen werden. Dazu gehören sowohl Eigenentwicklungen von V-Shapes als auch bedruckbare und recycelbare Substrate der Sihl GmbH, die für den digitalen Inkjetdruck geeignet sind. Daher ist das recycelbare Material von V-Shapes auch in Verbindung mit den ebenfalls recycelbaren funktionalen Verpackungsfolien des Sortiments Sihl Artysio für den wässrigen Inkjetdruck einsetzbar, was vielfältige Sachet-Konfigurationen ermöglicht. Sihl bietet nicht nur eine Spezialbeschichtung für den wasserbasierten Inkjetdruck sondern auch eine multifunktionale Oberfolie an. Diese zeichnet sich durch eine herausragende Bedruckbarkeit mit wässriger Inkjet-Tinte sowie durch attraktive Versiegelungseigenschaften aus. Die auf den zu verpackenden Inhalt abgestimmten Barriere-Eigenschaften gewährleisten über die gesamte Haltbarkeitsdauer des Produktes hinweg einen bestmöglichen Schutz.

Anzeige

V-Shapes weist darauf hin, dass neben der von Tomra nachgewiesenen PP-Erkennbarkeit das unabhängige Auditierungsunternehmen Interseroh die hervorragende Recycelbarkeit der „Made for Recycling“ PP-Verpackung von V-Shapes, die für dessen Sachets verwendet wird, bestätigt hat.

Das könnte dich auch interessieren