Digital Printing today

V-Shapes – VS dflex für Nearline-Druck von Sachets

Der Nearline-Drucker VSdFlex von V-Shapes, entwickelt in Zusammenarbeit mit Memjet und ColorGate zur Verbindung mit dem Inline-Verpackungssystem Alpha von V-Shapes (Quelle: V-Shapes)
Der Nearline-Drucker VSdFlex von V-Shapes, entwickelt in Zusammenarbeit mit Memjet und ColorGate zur Verbindung mit dem Inline-Verpackungssystem Alpha von V-Shapes (Quelle: V-Shapes)

V-Shapes, Anbieter von Einzeldosisverpackungen, gab die Markteinführung seines Nearline-Rollendrucksystems V-Shapes VS dflex bekannt.

Das neue Modell wurde entwickelt, um die Oberschicht der Einzeldosis-Sachets von V-Shapes zu bedrucken. Das kompakte Drucksystem erleichtert eigenen Angaben zufolge die lokale Druckproduktion flexibler Verpackungen. Damit müssen nicht mehr externe Druckdienstleister beauftragt oder zusätzliche Druckkapazitäten im Unternehmen reserviert werden, was insbesondere bei Kleinauflagen kundenspezifisch angepasster Einzeldosisverpackungen von Vorteil ist. Die Tinten für den VS dflex wurden für Lebensmittelverpackungen entwickelt. Da sie aufgrund ihrer speziellen Rezeptur nach dem Druckvorgang sehr schnell trocknen, kann das Substrat laut V-Shapes umgehend mit der Abfüll-, Versiegelungs-/Verarbeitungsmaschine Alpha von V-Shapes verarbeitet werden. Durch den anwenderfreundlichen Touchscreen des VS dflex beherrscht der Bediener den Druckprozess bereits nach kurzer Einweisung.

Anzeige

Christian Burattini, CEO von V-Shapes: „Anfang 2021 hatten wir dieses Ziel mit der Integration der digitalen Etikettendruckmaschine TrojanLabel T2 für große Druckvolumen in unsere einbahnige Verpackungsmaschine V-Shapes Prime erreicht. Jetzt planen wir, den Inline-Druck auch in unsere sechsbahnige Produktionslinie Alpha einzubinden. Für die Alpha-Maschinen, die bereits beim Kunden im Einsatz sind oder die vor der Verfügbarkeit des Inline-Drucks erworben werden, haben wir den Drucker VS dflex entwickelt. Diese produktivere Rollendrucklösung erleichtert den Verpackungsverarbeitern/Abfüllern, den gesamten Herstellungsprozess für unsere beispiellosen Einzeldosis-Sachets auf kleiner Stellfläche unter einem Dach zu vereinen. In dieser Konfiguration wird die Unterschicht des Substrats inline nur in Schwarz gedruckt.“

Der Nearline-Rollendrucker VS dflex  arbeitet mit derGeschwindigkeit und der Bildqualität des A3-Mehrfarb-Druckkopfes und der wasserbasierten Tinten der Produktreihe DuraFlex von Memjet sowie dem Farbmanagement des Packaging Productionserver von ColorGATE. Diese RIP- und Farbmanagement-Lösung für den industriellen Verpackungsdruck ermöglicht eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 27,4 Meter pro Minute mit einer Auflösung von 1600 dpi. Zudem nutzt sie Substrate mit zertifizierter Recycelbarkeit, die entweder von Sihl stammen oder aus eigenentwickeltem Material von V-Shapes hergestellt wurden.

Weitere Informationen: www.V-Shapes.com.

Das könnte dich auch interessieren