Advertorial
Etiketten drucken, veredeln und finishen in einem Durchgang​

So geht Inline-Veredelung von Etiketten

Wenn Sie der Meinung sind, dass das Aufbringen von Lacken, Folien und anderen Veredelungen mit einem analogen Geräten nicht mehr zeitgemäß ist,  dann sollten Sie sich die HP Indigo GEM anschauen…

Das Veredeln von Etiketten mit analogem Equipment ist oft komplex und aufwendig. Produktivitätssteigerungen, die beim Druck der Etiketten dank leistungsfähiger Maschinen erzielt wurden, können beim Finishing schnell wieder zunichte gemacht werden. Insbesondere, wenn die Auflagen schrumpfen, die Versionierungen zunehmen und der Auftrag bis gestern beim Kunden sein sollte.

Um hier Abhilfe zu schaffen, haben wir die HP Indigo GEM entwickelt. GEM steht dabei für Graphics Embellishment Module. Mit dieser Lösung kann in einem Durchgang gedruckt, veredelt und gefinisht werden. Hier geht’s zum Video…

Was kann die HP Indigo GEM?

Die HP Indigo GEM ist in den Bestseller HP Indigo 6900 integriert und ermöglicht:

  • Folieneffekte
  • Taktilen Siebdruckeffekte
  • Spotlackierungen
  • Mini-Texturen
  • Digitale Hologramme
  • Volllackierungen in matt oder glänzend und vieles mehr

In einem hart umkämpften Markt enstehen so neue Möglichkeiten wie etwa für druckempfindliche Etiketten, Sleeves, leichte Kartons, Tuben und mehr.

Neugierig? Jetzt das HP Indigo GEM Produktvideo anschauen.

Nach zwei Jahrzehnten, in denen HP Indigo die Entwicklung des Digitaldrucks nachhaltig mitgestaltet hat, wurde auf der LabelExpo ein weiterer Game-Changer präsentiert. Bei diesem neuen System können die Vorzüge des Digitaldrucks voll ausgespielt werden: mit einem Operator und in nur einem Durchgang können Etiketten, gedruckt, veredelt und gefinished werden.

Bei der Entwicklung der GEM stand die Effizienzsteigerung klar im Fokus. Für alle Label-Converter, die bereits Produktionen mit Veredelungen anbieten, sorgt die GEM für eine deutliche Vereinfachung des Prozesses. Die Vorteile sind nicht von der Hand zu weisen: im Vergleich zu analogen Verfahren spart man sich die Werkzeugkosten, aufwendige Rüstzeiten und reduziert den Ausschuß.

Mehr Informationen zur HP Indigo GEM gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren