Labelexpo Europe 2019

Wink – Innovationen für Stanzblech und -zylinder

SmartGap AutoControl
Die neue SmartGap „AutoControl“-Funktion markiert den nächsten Schritt in Richtung Automatisierung, indem kontinuierlich das Stanzergebnis überwacht wird, um die Stanztiefe bei Bedarf automatisch anzupassen (Quelle: Wink)

Wink zeigt in Halle 6, Stand C32, sein komplettes Sortiment an Stanzlösungen. Neben verschiedenen SuperCut-Stanzblechen und Rotationszylindern wird das Highlight die erweiterte Linie der SmartGap-Gegenstanzzylinder sein.

Mit dem verstellbaren SmartGap-Gegenstanzzylinder kann die Stanztiefe sehr genau an unterschiedliche Trägerstärken angepasst werden. Wink hat das SmartGap-System weiter optimiert und erweitert und wird alle Versionen zeigen.

Anzeige

Als Basisversion des Systems wurde der neue SmartGap „Advance“ entwickelt. Dank hochpräziser Exzenter-Technologie sind kleinste Verstellschritte möglich, wobei die Stabilität des SmartGap-Systems auch bei hohen Geschwindigkeiten erhalten bleibt.

Der „Advance“ kann auf den digitalen SmartGap “Touch” für höchste Stanzeffizienz aufgerüstet werden.

Außerdem wird die neue SmartGap „AutoControl“-Funktion vorgestellt. Die Erweiterung der „Touch“-Version markiert den nächsten Schritt in Richtung Automatisierung. Eine Sensorleiste überwacht kontinuierlich das Stanzergebnis, um die Stanztiefe bei Bedarf automatisch anzupassen. Dies soll eine maximale Prozessstabilität gewährleisten, indem Rüstzeiten, Stillstandzeiten und Makulatur reduziert werden.

Darüber hinaus präsentiert Wink verschiedene SuperCut-Stanzblech-Versionen und Veredelungen für eine Vielzahl von Etikettenanwendungen sowie ein Konzept für neue Leichtbau-Magnetzylinder, die bis zu 80% Gewicht einsparen.

Das könnte dich auch interessieren