Labelexpo Europe 2017

Gallus – Labelfire mit neuen Funktionen

Verkürzte Durchlaufzeiten, höhere Produktivität, das sind zwei der Vorteile die Gallus (Halle 5, Stand B28) mit der neuen Labelfire auf der Labelexpo Europe 2017 zeigen will. Die digitale Etikettendruckmaschine wurde mit erweiterten Inline-Veredelungsprozessen ausgestattet und ermöglicht so die Produktion von veredelten und fertig gestanzten Etiketten in nur einem Durchgang.

Ganz im Zeichen von Industrie 4.0 stehen zudem die neuen Service-Optionen von Gallus, die dem Etikettendrucker eine höhere Verfügbarkeit der Maschine  ermöglichen sollen. Die Druckgeschwindigkeit des rotativen Siebdruckverfahrens wurde mit Gallus Screeny  ebenfalls erhöht. Mit der Auswahl der richtigen System-Komponenten lassen sich die Druckgeschwindigkeiten im Kombinationsdruck Siebdruck/Flexo/Offset nach Unternehmensangaben signifikant steigern, ohne Einbussen in der Druckqualität hinnehmen zu müssen. Auf dem Gallus Stand-dreht sich dieses Mal alles um das Thema Geschwindigkeit.