Labelexpo Europe 2019

Bobst und Mouvent – Neues für Etiketten und flexible Verpackungen

Bobst auf der Labelexpo
Bobst und Mouvent stellen auf der Labelexpo 2019 ihr Produktportfolio zu den Themenbereichen Flexibilität, Produktivität, Nachhaltigkeit und Farbkontrolle vor (Quelle: Bobst)

Bobst, Mouvent und 12 Revo-Partner haben vor Kurzem mehrere neue Produkte für Etiketten und flexible Verpackungen vorgestellt. Auf der Labelexpo 2019 Stand A59 in Halle 3 sollen weitere Innovationen folgen.

Die Besucher werden vier vollständig digitalisierte Produktionsprozesse sehen können: auf einer nativen Digitaldruckmaschine, die mit wasserbasierten Drucktinten ausgestattet ist, auf einer neuen UV/Flexo-Hybriddruckmaschine und zwei Digiflexo-Druckmaschinen.

Anzeige

Die neuen Lösungen sollen Verpackungsherstellern und Markeninhabern dabei unterstützen, die Markteinführungszeit zu verbessern sowie konsistente Farbwiedergabe und Sicherheit für Lebensmittelverpackungen zu garantieren. Auf dem Stand werden die kürzlich angekündigten Innovationen Ink-on-Demand (IoD), Highly Automated Liquid (HAL) und DigiColor zu sehen sein, ebenso wie DigiMount, ein vollautomatisches Montagesystem für Flexoplatten.

Bobst wird darüber hinaus seine Connected Services vorstellen, mit denen die Leistung der gesamten Produktionsebene überwacht und Maschinenausfallzeiten und Reparaturkosten reduziert werden sollen. Mit der Bobst M6 Linie zeigt das Unternehmen eine Maschine spezielle für flexible Verpackungen am Stand A50 in Halle 11.

Das könnte Sie auch interessieren