Labelexpo Europe 2019

Lemorau – 8 Finishing-Maschinen für viele Einsatzbereiche

Lemorau Finishing
Lemorau präsentiert diverse Voll- und Halbrotationsmaschinen auf ihrem Labelexpo-Stand (Quelle: Lemorau)

Lemorau wird auf der Labelexpo Europe 2019 in Halle 6, Stand A23, insgesamt acht Maschinen präsentieren. Dazu gehören die neuesten Entwicklungen, die MEBR+ Modular Digital Finishing Machine, die DIGI LC Einstiegs-Digitaldruck-, Beschichtungs- und Veredelungsmaschine, die ICR3 Inspektions- und Veredelungsmaschine, die EBRM+ Rotations- und Halbrotations-Veredelungsmaschine, ein CRM-Tischschneider, ein automatischer und manueller Kernschneider CTA und CT sowie 2 ER400 Rollenheber in den Größen Standard und 2000 mm.

Die modulare digitale Endbearbeitungsmaschine MEBR+ wurde in einem modularen Konzept für Flexibilität bei der Konfiguration und die Möglichkeit, Module nachträglich nach Kundenwunsch hinzuzufügen, entwickelt. Er läuft im Vollrotations- und Halbrotationsmodus und ist mit einem servogesteuerten Kompensatorsystem ausgestattet, das eine hervorragende Bahnspannungsregelung beim Halbrotationsbetrieb ermöglichen soll. In diesem Fall wird ein Flexomodul zur Standardkonfiguration hinzugefügt. Der DIGI LC ist eine kostengünstige Lösung, die Drucken, Beschichten und Stanzen in einem Arbeitsgang ermöglicht. Sie basiert auf einer hohen Inkjet-Auflösung mit einer Bahnbreite von 50 bis 250 mm. Der ICR3 bietet hohe Arbeitsgeschwindigkeit und hohe Qualität der Fertigrollen mit einem optionalen Videoinspektionssystem.

Das könnte Sie auch interessieren