Domino präsentiert digitale Etikettendruckmaschine N730i

Mit der N730i präsentierte Domino die neueste digitale Etikettendruckmaschine und begründete damit die Generation 7 (Quelle: Domino)
Mit der N730i präsentierte Domino die neueste digitale Etikettendruckmaschine und begründete damit die Generation 7 (Quelle: Domino)

Domino Printing Sciences kündigte die Einführung der digitalen Domino N730i Etikettendruckmaschine an. Sie nutzt die neue Inkjet-Plattform der Generation 7.

Logo Innivatiuons-OffensiveDie N730i verfügt über zahlreiche neue Funktionen wie den Piezo-Druckkopf Bitstar mit 1200 dpi von Brother, die grafische Benutzeroberfläche SunLight und Dominos neueste, automatisierte „i-Tech intelligent Technology“-Merkmale, darunter die Funktionen i-Tech SetAlign und i-Tech CleanCap2.

Anzeige

Die neue N730i von Domino mit offener Druckeinheit (Quelle: Domino)

Die N730i ist so konzipiert, dass sie nach eigenen Angaben alle Druckaufträge – auch mit „siebdruckähnlichem“ Weiß – bei 70 m/min und in reproduzierbarer, gleichbleibend hoher Druckqualität bewältigen kann.

Variable Tropfengrößen

Der Brother-Druckkopf Bitstar mit 1200 dpi verwendet eine Kombination aus den kleinsten Tropfengrößen von 2,1 pl und nominalen Tropfengrößen von 2,8 pl und 3,3 pl, um eine konstante Tintendichte über das gesamte Bild hinweg mit schärferen Kanten und gleichmäßigeren Verläufen zu erzielen. Die dreischichtige, polykristalline Mikro-Piezo-Technologie soll Restschwingungen minimieren und eine präzise Düsensteuerung ermöglichen, die für eine optimale Genauigkeit der Tropfenplatzierung sorgt.

Brother-Druckkopf mit 1200 dpi Auflösung (Quelle: Domino)

Neue i-Tech-Funktionen

Dominos i-Tech intelligent Technology-Funktionen sollen zudem für messbare Verbesserungen hinsichtlich Effizienz, Nutzung, Funktion und Zuverlässigkeit sorgen.

i-Tech SetAlign ist ein neues, automatisiertes System zur Einstellung der Dichte und genauen Ausrichtung der Druckköpfe. Das Ergebnis ist laut Domino eine gleichmäßige und nahtlose Druckqualität über die gesamte Druckbreite. Mit seinem automatisierten Druckkopfreinigungs- und -verschlusssystem i-Tech CleanCap2 verbessert Domino zudem die Leistung, da der kontrollierte Prozess manuelle Bedienereingriffe und Abfall reduziert. Zu den weiteren i-Tech-Funktionen gehören die bekannten Lösungen i-Tech ActiFlow, UltraMix und WebRev.

Neue Benutzeroberfläche

Mit der Entwicklung von Domino SunLight wurde die bestehende Benutzeroberfläche für die N730i komplett neu konzipiert. Die flexible, grafische Benutzeroberfläche mit modernem Look-and-Feel ist intuitiv und in hohem Maße konfigurierbar. Es wurde eine neue, verbesserte Version des Esko Digital Front End adoptiert, einschließlich verbesserter Leistung beim Druck variabler Daten und der Erzeugung von Prozessfarben – inklusive Orange und Violett – für einen geringeren Tintenverbrauch und einen größeren Farbraum. Die Unterstützung des Datenübertragungsformats JDF/JMF ermöglicht eine automatisierte Auftragseinrichtung und Berichterstellung. Dadurch ist auch eine Aufwärtsintegration in die führenden Management-Informationssysteme leicht möglich.

Mikrotext, feine Linien und Fettdruck – Beispiel für die Druckqualität der N730i (Quelle: Domino)

Optionale Flexostationen

Die optional erhältlichen Flexostationen der N730i sollen Etikettendruckern ein Maximum an Flexibilität bieten. Sie ermöglichen das Auftragen eines Primers für hohe Qualität auch auf anspruchsvollen Medien, ermöglichen Sonderfarben oder Lackierungen für eine größere Bandbreite der möglichen Druckaufträge sowie den Konterdruck für Schrumpffolien-Anwendungen. Die Flexostationen können jederzeit nachgerüstet werden.

Die N730i umfasst den von Domino intern entwickelten Tintensatz UV90 mit Farbbeständigkeit, der auf bestimmten Substraten den Höchstwert 8 auf der Wollskala erreicht. Er verfügt über mechanische Eigenschaften wie etwa Abrieb- und Kratzfestigkeit. Die weiße Tinte UV90 wird laut Domino von Kunden häufig als Siebdruckersatz verwendet und soll eine Deckkraft von bis zu 76 % erreichen. Mit der Druckfunktion Textures by Domino können strukturierte, dreidimensionale Etiketteneffekte erzeugt werden, was zu einer Steigerung der Attraktivität im Verkaufsregal führt.

Weitere Informationen: https://go.domino-printing.com/PRDEN730iwebpage

 

 

Das könnte dich auch interessieren