Rotocontrol-Converting

Ein umfangreiches Programm für große Vielfalt

Die Ecoline RDF, ein kompaktes System mit vielen Funktionen für die Etikettenproduktion (Quelle: Rotocontrol)

Die Verbraucher entscheiden innerhalb von Sekunden, welches Produkt sie kaufen, wobei Etiketten und Verpackung eine wichtige Rolle spielen. Das Finishing der Produktion besteht aus einer Mischung aus Kleinauflagen, Digital- und konventionellem Druck sowie hochwertigen Etiketten und Verpackungen. Das Rotocontrol-Finishing-Portfolio will jede Anforderung erfüllen können. Etiketten-Labels gibt einen Überblick. Von Heather Roth.*

Logo Innivatiuons-OffensiveEcoline wurde 2013 zunächst von Rotocon (einem Service- und Beratungsunternehmen in Familienbesitz, das von Michael Aengenvoort und den Söhnen Pascal und Patrick geleitet wird) für Etikettendrucker und -verarbeiter im südlichen Afrika eingeführt. Heute ist Ecoline eine Marke, die in Europa sowie in Nordamerika durch Rotocontrol vor Ort beworben und gewartet wird, mit zahlreichen Installationen über die Grenzen Südafrikas hinaus in Mauritius, Spanien, Dänemark, Deutschland, Australien und den USA.

Anzeige

Die Rotocontrol RSC, eine kompakte Serieninspektions-Schneide-/Aufwickelmaschine (Quelle: Rotocontrol)

Jedes der vier Ecoline-Modelle verfügt über eine kompakte Stellfläche, ein einfach zu bedienendes Bedienfeld und ein offenes Maschinendesign, um die Bedienerfreundlichkeit zu maximieren. Ein Modem zur Fehlersuche und Fernwartung ermöglicht eine schnelle Reaktion auf Software- und antriebsbezogene Anfragen des Bedienpersonals.

Ecoline RSI-Serie Als vollständig servogetriebenes Modell verfügt die RSI-Serie über drei Servomotoren, die die Leistung von 230 auf 300 m/min erhöhen, während ein strengeres Bahnsteuerungs- und Managementsystem 100%ige Genauigkeit gewährleistet. Das RSH ist eine Version des RSI-Modells mit horizontaler Ausrichtung und verfügt über eine Ultraschallbahnführung, Ultraschall-Rollendurchmesserverfolgung, Spannungskontrolle beim Auf- und Abwickeln, einen Abwickelspleisstisch, automatische lineare Zählung und individuelle Etikettenzählung. Zusätzlich gibt es eine Invertersteuerung an der Zugstation. Die RSH ist auch für die Inspektion von gedruckten Broschüren ausgelegt.

Ecoline RDS RDS heißt ein spezielles Offline-Stanz- und Inspektionssystem. Die Doppelnutzungsplattform bietet Präzisionsstanzen sowie Rollen- und Etiketteninspektion. Der Austausch zwischen den beiden Funktionen ermöglicht eine bequeme Produktion von Blanko-Etiketten. Der halbautomatische Turret ermöglicht es dem Bediener, die nächste Rolle vorzubereiten, während die aktuelle noch läuft, was zur Beschleunigung der Produktionszeiten beiträgt. Der größte Vorteil liegt laut Rotocontrol beim halbautomatischen Turret, der zur Beschleunigung der Produktionszeiten beiträgt. Auch die Möglichkeit des Bedieners, die nächste Rolle vorzubereiten, während die aktuelle noch auf dem RDS läuft, erhöht die Produktionsgeschwindigkeit.

Ecoline RDF Die RDF-Maschine verfügt über eine Voll-Rotations-Flexodruckeinheit, eine Abwickel-Aufwickeleinheit und Makulaturaufwicklung (76 mm-Spindel), eine Bahnführungseinheit, eine Schneideeinheit (Scher-/Rasiermesser), ein Kaltfolien- und ein Laminierungs-/Entschichtungsmodul sowie eine Stanzstation, die im Halb- oder Voll-Rotationsmodus eingesetzt werden kann, und bietet eine servogesteuerte digitale Etikettenverarbeitung und -veredelung. Das UV-Tinten-Trocknungssystem unterstützt den Druck auf allen Medien. Die Etikettenveredelung kann offline erweitert werden, z.B. durch Flexodruck, Prägen, Flachsiebdruck und Heißfoliendruck. Die Produktion von Inmould-Etiketten mit einem Förderband und einem Sternradstapler ist mit dem RDF ebenfalls möglich.

Inspektion und Sicherheit

Serieninspektions-Schneide-/Aufwickelmaschine RSC Die RSC bietet eine vollständige Palette von Standardfunktionen in einer kompakten Maschine und wurde entwickelt, um die Effizienz des Bedieners zu maximieren. Zu den Standardmerkmalen gehören ein Kassettenschneidsystem, eine vertikale Inspektionszone, automatische Spannungssteuerung, S-Drive-Servoantrieb, Job Save und einfache, funktionelle Steuerungen, die mehr Zeit für die Etikettenproduktion und weniger Zeit für das Einrichten benötigen.

Pharmazeutische Sicherheit Die Maschinen der RSP-H-Serie sind speziell für die Erfüllung der anspruchsvollsten Anwendungen zur Kontrolle und Endbearbeitung von Sicherheitsetiketten konzipiert. Vor dem Schlitzen oder anderen Nachkontrollvorgängen bietet das Visionssystem eine 100%ige Inspektion der Bahn und stoppt die Maschine, wenn ein Fehler erkannt wird. Die Korrektur des fehlerhaften Etiketts, das automatisch auf den Inspektions-/Spleißtisch gelegt wird, wird vom Bediener durchgeführt. Sobald der Fehler behoben ist, kehrt sich die Bahn um, und das korrigierte Etikett läuft ein zweites Mal unter dem Visionssystem hindurch, wodurch sichergestellt wird, dass das 100%ig konforme Produkt an die nächsten Produktionsschritte übergeben wird. Optionale Tragrollen mit großem Durchmesser und ein spezielles Design ermöglichen es der Maschine, Booklet-Etiketten fertigzustellen. Die Maschinen können in zwei verschiedenen Konformitätsstufen arbeiten, die dem erforderlichen Sicherheitsniveau entsprechen. Diese umfassen:

  • Full-Compliance-Modus – Hier muss ein fehlerhaftes Etikett korrigiert und erneut inspiziert werden, bevor der Prozess fortgesetzt werden kann und vom Bediener nicht außer Kraft gesetzt werden kann. Dieser Modus ist für Anwendungen gedacht, bei denen 100% konforme Etiketten garantiert werden müssen.
  • Kontrollierte Konformität – In diesem Modus hat der Bediener die Wahl, das korrigierte Etikett mit einem einzigen Knopfdruck erneut zu prüfen oder das erneute Prüfsystem zu umgehen und ein defektes Etikett nach manueller Prüfung oder Korrektur zu akzeptieren. Dieser Modus ist für Premium-Mehrwert-Etiketten gedacht, die höchste Qualität erfordern, aber dem Bediener einen gewissen Ermessensspielraum lassen, um den Durchsatz zu erhöhen.

Hybrid und modular

DT- und DT-Hybrid-Serie Die DT-Serie ist eine vollständig modulare und universelle Maschine und arbeitet Inline mit allen wichtigen Digitaldruckmaschinen wie der Screen Truepress Jet L350UV+ und Domino N610i und weiteren Herstellern von Digitaldrucksystemen. Durch die integrierte Druck- und Stanzeinheit sowie die spezielle Registerregelung eignet sie sich für die Verarbeitung und Veredelung von digital vorbedruckten Rollen.

Modular und hybrid – die DT-Serie von Rotocontrol (Quelle: Rotocontrol)

Mit der DT-Serie steht ein komplettes Veredelungsprogramm zur Verfügung: Heißfolienprägung in Silber-, Gold- und Hologrammfolie, Glanzlack, Mattlack, Laminierfolie glänzend, Laminierfolie matt, UV-Blocker-Laminat, Mehrschichtetiketten, Siebdruck, Kaltfolie, Laminierung, Tintenstrahldruck, Flexodruck, Stanzen, 100%-Kontrolle und mehr.

RSD-Serie Als modulare, auf Servoantrieb basierende Maschine mit einer Standard-Vollrotations-Stanzstation veredelt die RSD-Serie vorgedrucktes Material oder produziert Blanko-Etiketten. Wendeaufwickler, mehrere Stanzstationen und viele Finishing-Optionen sind verfügbar, einschließlich Flexo- und Laminierstationen. Das große Touchpanel-GUI auf einem Schwenkarm ermöglicht eine benutzerfreundliche Bedienung an allen Stationen.

BL-Serie Die BL-Serie ist eine vollständig servogetriebene Offline-Hochgeschwindigkeitslösung für ECL- und Booklet-Etiketten, Coupon-Etiketten und mehrlagige Etiketten, die mit dem Longford International OS700X Dreifach-Motor-Surge-Feeder ausgestattet ist. Sie ist eine modulare Lösung in einer Maschine mit bewährter Produktionsgeschwindigkeit von bis zu 65 m/min und verschiedenen Größen und Formaten, wobei die BL-Serie mit größeren Tragrollen und einem direkten Bahnweg ausgelegt ist. Eine Vielzahl von optionalen Modulen, einschließlich Laminierung, Siebdruck, Kaltfolie, Heißklebeeinheit und Flexodruck, sind ebenfalls erhältlich.

FC-Serie Der 4-Spindel-Turret der FC-Serie bietet ein innovatives Steuerungs- und Antriebskonzept für die Verarbeitung/Handhabung von kombinierten Produktionsläufen und mehreren auf einer Rolle produzierten Aufträgen. Der FC ist in den Bahnbreiten 440 mm und 580 mm erhältlich und wurde speziell entwickelt, um die Einrichtungs- und Rüstzeiten zu reduzieren und schnelle Auftragswechsel zu ermöglichen. Es handelt sich um eine Lösung, die für die automatische Wendeaufwicklung von selbstklebenden Haftetikettenprodukten entwickelt wurde.

Rotocontrol RCF für die Endbearbeitung von Blanko-Etiketten, mehrlagigen Etiketten und vielem anderen (Quelle Rotocontrol)

RCF-Serie Die RCF ist eine vollelektronisch gesteuerte Längsschneidemaschine mit modularem Aufbau in den Arbeitsbreiten 340, 440, 540 und 670 mm, die für eine erstklassige kundenspezifische Anpassung in der Endbearbeitung ausgelegt ist und vorhandene Stanzwerkzeuge verwenden kann. Sie bietet fortschrittliche Funktionen für die Endbearbeitung von Blanko-Etiketten, mehrlagigen Etiketten, Blisterfolien, RFID-Smart-Tickets/Etiketten und mehr. [12803]

Neues Rotocontrol-Hauptquartier in Deutschland

Rotocontrol hat eine neue Europazentrale in Siek (bei Hamburg) bezogen. Das neue Gebäude bietet einen Ausstellungsraum für Produktdemonstrationen, darunter die Ecoline Economy-Suite von Finishing-Ausrüstungen, die RSC-Inspektionsschneidemaschine, die RSP-Pharma-Sicherheitsetiketten-Finishing-Maschine und die neue Inline-Hybridlösung mit der digitalen Etiketten-Finishing-Maschine Rotocontrol DT-340 mit integrierter Domino N610i-Etikettendruckmaschine. Werksabnahmeprüfungen, Bedienerschulungen und die Endmontage der Rotocontrol-Etikettenveredelungsmaschinen finden ebenfalls in Siek statt. Eine formelle Eröffnung war ursprünglich für Juni geplant, nach einem Tag der offenen Tür, dessen Datum noch bekannt gegeben wird.

Heather Roth Rotocontrol*Heather Roth bringt über 10 Jahre Erfahrung in der Etikettendruckindustrie als Marketing Communications Manager bei Rotocontrol und als Freiberuflerin mit, wobei sie sich auf digitales Marketing einschließlich Pressemitteilungen, Blogs, Newsletter und soziale Medien spezialisiert hat.

 

Das könnte dich auch interessieren