Technik im Detail

Hybrid-Etikettendruck – Screen und Rotocontrol

Hybrid - Rotocontrol DT 340 und der Screen Truepress Jet L350
Die Kombination aus der Rotocontrol DT 340 und der Screen Truepress Jet L350 eröffnet den Etikettendruckern zahlreiche Möglichkeiten zur Produktion individueller und hochveredelter Etiketten mit zahlreichen modularen Erweiterungsmöglichkeiten (Quelle: Rotocontrol)

Eine neue Hybridlösung – bestehend aus dem Rotocontrol DT 340 Converting-System und der Digitaldruckmaschine Screen Truepress Jet L350 – eröffnet den Etikettendruckern neue Möglichkeiten für die Kunden-individuelle Produktion. Wir stellen die Maschine detailliert vor.

Rotocontrol kooperiert mit Screen, um Digital- und Flexodruck- und Veredelungstechnologien in einer einzigen Hybridlösung zu kombinieren. Die mit einer großen Modularität konzipierten und integrierten Plattformen bestehen aus der Finishing-Serie Rotocontrol DT-340 in Verbindung mit der Truepress Jet L350UV von Screen, und ermöglichen Etikettendruckern viele Optionen in der Kombination von Digital- und Flexodruck, LED-UV-Härtung und Etikettenveredelungen.

Anzeige

„Die Anpassungsfähigkeit ist die entscheidende Stärke dieses End-to-End Hybrid-Etikettendruck- und Veredelungssystems”, erläuterte Marco Aengenvoort, Geschäftsführer von Rotocontrol. „Diese Partnerschaft, die Technologiekompetenz und Erfahrung in einer einzigen Hybrid-Produktionslinie vereint, bietet Druckern eine Reihe von Möglichkeiten, ihre Anforderungen an den Etikettendruck und die Veredelung zu erfüllen und zu erweitern.”

Die Rotocontrol DT 340 in der Standardkonfiguration
Die Rotocontrol DT 340 bietet bereits in der Standardkonfiguration zahlreiche Möglichkeit, die optional erweiterbar sind (Quelle: Rotocontrol)

Offen und einfach zu bedienen

Zu den Merkmalen des Rotocontrol/Screen-Hybridsystems gehören ein vollkommen offener und zugänglicher Bahnlauf mit unabhängigen Schaltschränken; bequem platzierte Fußpedale für den kompletten Bahntransport; die Aufnahme einer Vielzahl von Substraten; eine Druckgeschwindigkeit von 60 Metern pro Minute; die Kompetenz von Screen im Bereich des variablen Datendrucks; Standard- und migrationsarme Farben mit Wiedergabe eines breiten CMYK-Farbraums, inklusive Weiß, Orange und der von Screen kürzlich angekündigten Blautinte; 100%ige Servosteuerung von Bosch Rexroth; und der weltweite 24/7-Support mit zertifizierten Technikern und Ferndiagnose.

Eine exemplarische Konfiguration der Hybridlösung besteht aus einer Abwickeleinheit, Koronabehandlung, Bahnreinigung, einer ersten Flexostation mit UV-Trockner, die UV-Inkjet-Etikettendruckeinheit, eine zweite Flexostation mit UV-Trockner, UV-Laminierung oder Kaltfolie, voll rotative oder halb rotative Stanzeinheit mit Matrixabzug und Aufrollstation.

Zahlreiche Funktionen und Optionen

Zu den weiteren Optionen gehören Delam/Ram; das Electronic Position Operation System (EPOS) zur Positionierung der Schneidmesser (mit komplettem Auftragsspeicher, automatischer Messereinrichtung in 2,5 Sekunden und Bedienersicherheit); Vakuumtransferfolien und Schindeltische für den Hochgeschwindigkeitsbetrieb; Prägen und Siebdruck (Flachbett- oder Rotation); Kocher+Beck sowie Wink-Spezialwerkzeugstationen; GEW- oder UV-Strahler, weitere UV-Stationen; Qualitätskontrolle; halbautomatischer 2-Spindel-Puffer zur fortlaufenden Etikettenproduktion, dynamischer Bahnpuffer und mehr.

„Screen ist stolz darauf, mit Rotocontrol im Hybridbereich zusammenzuarbeiten”, sagte Bui Burke, Senior Vice President Sales, Screen Europe. „Mit rund 150 Installationen weltweit hat unsere High-End-Serie Truepress Jet L350UV  bewiesen, dass unsere Technologie eine hohe Marktakzeptanz genießt. Bei der Kombination von Technologien ist es von entscheidender Bedeutung, dass die Betriebszeit beider Systeme sehr hoch ist und die Gesamtproduktivität gesteigert wird. Mit einer Verfügbarkeit von 95% passt unsere japanisch zuverlässige Qualität perfekt zu der renommierten, deutschen Technologie von Rotocontrol, und so  erschaffen wir gemeinsam eine unschlagbare Hybridlösung.”

Screen Truepress Jet L350UV
Die bereits seit 2017 eingeführte Digitaldruckmaschine Screen Truepress Jet L350UV ist eine hochproduktive Inkjet-Einheit (Quelle: Screen)

Digitaldruck auch für Lebensmitteletiketten

Die Truepress Jet L350 wurde bereits 2017 von Screen vorgestellt und ist in zwei Versionen erhältlich: Truepress Jet L350UV+ und Truepress Jet L350UV+LM. Die Screen Truepress Jet L350UV+LM eignet sich für die Herstellung von Etiketten für Lebensmittelverpackungen. Die Maschine arbeitet mit migrationsarmen Tinten (mit geringer Permeabilität), die eine höhere Sicherheit bieten, und verfügt über einen Stickstoff-Spülmechanismus, durch den die UV-härtenden Tinten schneller trocknen sowie die Tintenmigration und die Geruchsbildung weiter reduziert werden.

Beide Druckmaschinen von Screen haben eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 60 Metern pro Minute und ermöglichen die Reproduktion eines größeren Farbraums durch die Unterstützung einer speziellen orangefarbenen Tinte zusätzlich zu den herkömmlichen Farben, d. h. Cyan, Magenta, Gelb, Schwarz und Weiß. Der Überführungsbereich beider Systeme kann auch mit einer optionalen Kühlwalze zur Kühlung von dünnen Substraten ausgestattet werden, die besonders empfindlich auf die von der UV-Lampe erzeugte Wärme reagieren. So lassen sich beispielsweise Etiketten für die bei PET-Flaschen üblichen Banderolen auf der Truepress Jet L350UV+LM drucken.

Bei Screen Europe’s erstem LabelFest wurde ein kompletter Workflow rund um den UV-Inkjet präsentiert, inklusive MIS, Etikettendesign und Farbmanagement, Druck sowie konventioneller als auch Laserveredelung. [9359]

Technische Daten Rotocontrol DT 340

Die Standardkonfiguration beinhaltet:

  • Vollständig modulare Maschine
  • 15″-Touchscreen-Panel am Schwenkarm
  • 100%-Servosteuerung von Bosch Rexroth
  • Auftragsspeicher für 500 Aufträge
  • Ferndiagnose
  • Abwickelvorrichtung
  • Spleißtisch inkl. Bahnführung
  • Stanzstation für halbrotierendes Stanzen
  • Matrixaufwicklung mit einstellbarem Abisolierwinkel, unabhängige Zugzonen für Auf- und Abwickelung
  • Registerregelung
  • Einzelaufwicklung

Verfügbare Optionen:

  • Hydraulischer Rollenheber für Durchmesser bis 1200mm (47.24″)
  • Dynamischer Puffer für die Inline-Produktion mit einer Druckmaschine
  • Abfall-Aufwickelvorrichtung
  • Corona-Behandler
  • Bahnreiniger
  • Statische Entladung
  • Delam/Relam-Einheit
  • Wendestange
  • Rotativer Flexo- und/oder Siebdruck
  • Flachbettsiebdruck
  • Kaschieranlage
  • Registerlaminiergerät (Optional mit Etikettierfunktion)
  • Kaltfolien
  • Komponentenschienensystem
  • Heißprägen
  • Inkjet-Integration
  • Etikettenabgabesystem
  • Integration aller gängigen Kamerasysteme
  • u.v.a

Das könnte dich auch interessieren