Imprima – LJ-Platte für den wasserlosen Etikettendruck

Imprima LJ Offsetdruck Druckmuster
Druckmuster, hergestellt mit der neuen Imprima LJ-Platte für Etikettendrucker (Quelle: Toray)

Toray Graphics gab die Einführung der Wasserlos-Offsetdruckplatte Imprima LJ für den Etikettendruck bekannt.

Die Offsetplatte wurde speziell für Etikettendrucker entwickelt und ist nach Herstellerangaben qualitativ hochwertig, sehr widerstandsfähig und wasserauswaschbar mit einer hohen Stabilität im Druck. Sie ermöglicht Rasterweiten bis zu 70 L/cm. Die Bebilderung der negativ arbeitenden CTP-Thermoplatte erfolgt mit der Standard-Wellenlänge 830 nm.

Anzeige

Die Imprima LJ ermöglicht den Druck mit UV-härtenden Druckfarben, eignet jedoch auch für den Bogen- und Rollenoffsetdruck, bei dem eine stabile Farbdichte über die gesamte Auflage hinweg zu den Qualitätsanforderungen zählt. Sie ist beständig gegenüber Chemikalien und UV-Druckfarben und ermöglicht laut Toray einen übertragbaren Rastertonwertumfang von 1-99% bei 36-µm-FM- oder Hybridrasterung und 2-98 % bei AM-Rasterung mit 70 L/cm.

Als wasserauswaschbare Platte benötigt sie keine Chemikalien im Entwicklungsprozess und sie kann in den meisten marktverfügbaren Wasserlos-Plattenverarbeitungsanlagen verarbeitet werden. Sie erfordert kein Einbrennen und lässt sich daher in jeden Offset-Produktionsablauf integrieren und kostengünstig verarbeiten.

Weitere Merkmale:

  • Stabile Punktreproduktion
  • Hohe Druckfarbübertragung
  • Kann bis zu 3 Std. Hellraumbedingungen unter Standard-Schutzlicht ausgesetzt werden
  • Lange Lagerfähigkeit, geeignet zur Archivierung
  • Kompatibel mit allen Wasserlos-Druckfarben

Toray kündigte zudem die kurzfristig Einführung eines neuen Plattentyps für andere Drucksegmente an: die hochauflösende und hochbeständige wasserauswaschbare Imprima-WJ-Platte. Weitere Informationen: www.toraywaterless.com/eu/product/ctp/index.html

Das könnte Sie auch interessieren: