Lentikular-Rasterbilder im Flexodruck

Auch für Etiketten: 3D-Hologramm- und Sicherheitstechnologie für den Flexodruck

Mit einer neuen Lentikularfolie von Imageworx in Kombinaion mit einer hochpräzisen Maschine wie MPS EF lassen sich nicht nur Wackel- sondern auch Wechselbilder erzeugen (Quelle: MPS)
Lentikularrasterbilder (Linienrasterbilder) entstehen aus der kombinierten Reproduktion von Bildinformation hinter einer speziellen Lentikular- oder Linsenrasterfolie, die aus stabförmigen Linsen aufgebaut ist. Diese filtern aus der dahinter liegenden Bildinformation je nach Blickwinkel verschiedene Elemente heraus und erzeugen so die für das dreidimensionale Sehen notwendigen getrennten Bildinformationen.

Rastertechnologien für den Flexo- und Buchdruck

Die Standverfahren mit LAMS-Schicht (links) und Flexcel NX (rechts) im Vergleich
Im Hochdruck hängt die Wahl der passenden Rastertechnologie und der geeigneten Druckplatte von der Art des Druckverfahrens (Flexo- oder Buchdruck) und des Motivs ab. Heute stehen traditionelle Rastertechnologien wie AM und FM sowie unterschiedliche Verfahren für die Druckplattenherstellung wie HD Flexo, Flexcel NX und Next zur Verfügung. Weiterhin kann in der Herstellung von Druckplatten die…

Verantwortung für die gesamte Produktpalette

Lüscher verstärkt das Vertriebsteam

Stefan Thulin, neuer Sales Manager für die gesamte Produktepalette der Lüscher Technologies AG (Quelle: Lüscher)
Das Vertriebsteam der Lüscher Technologies AG in Bleienbach, Schweiz, wurde ergänzt durch Stefan Thulin, neuer Sales Manager für die gesamte Produktepalette. In einem ersten Schritt wird er die Verkaufsverantwortung für Skandinavien, Russland und Osteuropa sowie für England, Frankreich, Spanien und Portugal übernehmen.

Neue Ausstattungsmerkmale erhöhen die Produktivität

Zusätzliche Automatisierung für Omet X6.0

Die neue Schmalbahnmaschine Omet X6.0 ist ausgestattet mit diversen Elementen zum vollautomatischen Druck (Quelle: Omet)
Bei der Omet X6.0 handelt es sich um eine Weiterentwicklung der Schmalbahnmaschine X6 für den Etiketten- und Verpackungsdruck, die erstmals auf der Labelexpo Europe 2017 vorgestellt wurde. Zur Verbesserung der Produktivität wurde die Version X6.0 um zwei neue Ausstattungsmerkmale erweitert.

Modulares Etikettendrucksystem

ETI Metronome – eine neue Generation für den Flexodruck

Die ETI Metronome wurde speziell für das Bedrucken von dünnen Monofolien entwickelt (Quelle: ETI)
ETI Converting Equipment präsentierte eine neue Generation von Flexodruckmaschinen unter der Bezeichnung Metronome. Die Maschine wurde speziell für das Bedrucken von dünneren Monofolien entwickelt. Bedingt durch überdimensionierte Maschinenelemente druckt die Metronome laut ETI Etiketten nicht nur sicher, sie steht auch 24/7 zur Verfügung.

Marketing und Kommunikation

MPS ernennt neue Managerin für Globales Marketing

P&I
Marjolein Ekkelboom, neue Marketingleiterin MPS (Quelle: MPS)
Um die internationalen Marketing- und Kommunikationsaktivitäten zu erweitern und auszubauen, ernannte der niederländische Druckmaschinenhersteller MPS Marjolein Ekkelboom als neue Leiterin für das globale Marketing (Global Marketing Manager). Marjolein Ekkelboom verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in führenden B2B-Marketing-Abteilungen, sowie die Inhaberschaft einer Agentur für Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation seit 14 Jahren. Sie hat große und…

Innovativ und einfach zu bedienen

Omet iFlex sorgt für großes Interesse bei den Etikettendruckern

Mit der Integration des „Film Asset Package“ lässt sich das Einsatzspektrum der Omet iFlex erweitern (Quelle: Omet)
Nachdem die drei Druckmaschinen-Serien Omet iFlex, Omet X6.0 und Omet X6 Offset mit großem Erfolg auf der letztjährigen Labelexpo präsentiert wurden, sorgt besonders die Omet iFlex dank der neuen Version mit spezifischen Kühlwalzen in den letzten Monaten für viel Aufmerksamkeit. Die neuen Features steigern die Vielseitigkeit. Mehrere Innovationen ermöglichen dank einfacher, intuitiver und schneller Bedienung…

Christof Naier übernimmt die Leitung von Gallus

Neuer CEO bei Gallus

Christof Naier, neuer Gallus-CEO seit 1. Januar 2018 (Quelle: Gallus)
Die weitere Unternehmensentwicklung von Gallus als Teil der Heidelberg-Gruppe wird ab Januar 2018 durch Christof Naier gestaltet. Christof Naier ist seit Juli 2012 im Unternehmen tätig, zunächst als Leiter Vertrieb, Marketing und Service des Etikettengeschäfts, seit Juli 2017 als General Manager für das Etikettengeschäft. Er wird die vor drei Jahren eingeleitete Wachstumsstrategie von Gallus konsequent…

Messung und Qualitätssicherung

BST ProControl in die Geschäftsprozesse von BST eltromat integriert

Mit der Verschmelzung ist BST ProControl nun vollständig in die Geschäftsprozesse von BST eltromat International eingebunden (Quelle: BST eltromat)
BST ProControl wurde vollständig in die Geschäftsprozesse von BST eltromat International eingebunden und wird dort als integrierter, eigenständig agierender Geschäftsbereich am bisherigen Standort Wenden fortgeführt. Damit hat BST eltromat den letzten Schritt der Verschmelzung beider Unternehmen vollzogen und so seine Organisation sowie seine Prozesse weiter optimiert. BST ProControl bleibt als Name des Geschäftsbereichs bestehen.

Aus der Praxis

Erfolgreiche Qualitätskontrolle bei bsb label

Sorgen in der Etikettenproduktion bei bsb-label gemeinsam für die Qualitätssicherung (von rechts nach links): Peter Bellmann, Brigitte Alers, Daniel Dießelhorst und Eckart Schmieding (Quelle: BST eltromat)
Die Bielefelder Firma bsb-label ist einer von zwei Pilotkunden, bei denen BST eltromat sein Videoüberwachungssystem Powerscope 5000 im Praxiseinsatz auf Herz und Nieren prüfen konnte. Als Hersteller hochwertiger Rollenetiketten deckt das Unternehmen ein besonders breites Anforderungsspektrum des Marktes ab.

Schumacher Packaging – Digitaldruck für kleine Weinkarton-Auflagen

Digitaldruck erlaubt Winzern eine individuelle Kartonbedruckung auch in kleinen Auflagen.
Das Unternehmen bietet jetzt den farbigen Digitaldruck für Weinkartons für sechs Flaschen auch in kleinen Auflagen ab 500 Stück an. Obwohl diese Produkte fast in Offsetqualität und mit Glanzwirkung hergestellt werden, ist der Druck nicht teurer als der Flexodruck, da die Kosten für den Bezug und die Herstellung von  Druckplatten entfallen.