Labelexpo-Nachlese

Spezielle Folien und Klebstoffe für sicherheitsrelevante Anwendungen von Sihl

Die Picofilm WS ist eine weiße Polyolefin-Folie mit spezieller Beschichtung für den wässrigen Inkjetdruck auf der Vorderseite und unbeschichteter Rückseite (Quelle: Sihl)
Sihl präsentierte zur Labelexpo zahlreiche neue Produkte – darunter eine PE-Folie für den wässrigen Inkjetdruck, metalldetektierbares Etikettenmaterial und einen speziellen Klebstoff für Logistik-Etiketten.

Weltweit erste Installation

Erste Screen Truepress Jet L350UV+ geht nach Irland

Keith Hamilton, Hauptgeschäftsführer der James Hamilton Group (links) und David Hedley, Geschäftsführer bei JH Label Solutions (Quelle: Screen)
Die James Hamilton Group, ein Familienunternehmen in der dritten Generation, investierte in die weltweit erste Druckmaschine vom Typ Truepress Jet L350UV+ von Screen. Die Maschine wird im Geschäftsbereich JH Label Solutions im nordirischen Lurgan eingesetzt. Sie soll dort Verpackungsetiketten für Lebensmittel, Getränke und Chemieerzeugnisse produzieren.

Neue Möglichkeiten für den Etikettendruck

Neue Xaar-Druckköpfe für dreidimensionale Lackeffekte

Mit neuen Xaar-Druckköpfen und spezieller UV-Tinte lassen sich nun auch dreidimensionale Effekte für besondere Anwendungen erzeugen (Quelle: Xaar)
Xaar ermöglicht mit neuen Druckköpfen nun auch den Druck von Struktureffekten auf Etiketten, Faltschachteln und Produkten. Sie ermöglichen haptische bzw. dreidimensionale Effekte für besondere Produkte. Zudem erweitert das Unternehmen seine 2001+ Hochleistungsdruckkopffamilie zur Produktion von UV-Druck-Anwendungen.

Kommentar

Der digitale Inkjetdruck und sein Potential für die Etikettenproduktion

Peter Lewald, Key Account Director, Domino Deutschland, betrachtet die Möglichkeiten des Inkjet-Digitaldrucks für die Etikettenproduktion am Beispiel der Domino K600i (Quelle: Domino)
Der Großteil der Innovationen bei Etiketten und Verpackungen wurde durch die Weiterentwicklung des Digitaldrucks seit Beginn dieses Jahrzehnts ermöglicht. So gab es Innovationen in Form von digitalen Druckmaschinen, hybriden Druckmaschinen, in Form von Software für das Farbmanagement oder von ausgefeilten Weiterverarbeitungslösungen. Ein Kommentar von Peter Lewald, Key Account Director, Domino.

Hohe Genauigkeit und Stabilität

Screen Truepress Jet L350UV für Etiquetas Adhegraf

David Pérez Jiménez - General Manager von Adhegraf (links), Jerónimo Pozo - Regional Manager von HTGRAF (Quelle: Screen)
Etiquetas Adhegraf, Teil der Unternehmensgruppe Grupo Hispagraf (Madrid), nahm eine digitale Etikettendruckmaschine des Modells Screen Truepress Jet L350UV ist in Betrieb. Ausschlaggebende Kriterien waren die Druckqualität, die Auswahl an Druckträgern, die Produktivität der Maschine und der Service.

Labelexpo Europe 2017

Epson – neue Surepress mit erweiterten Möglichkeiten

Die neue Surepress L-4533A(W) bietet gegenüber dem Vorgänger bessere Qualität, höhere Produktivität und weitere Automatisierung (Quelle: Epson)
Mit der Surepress L-4533A(W) stellt Epson (Halle 9, Stand A50) den Nachfolger seiner Etikettendruckmaschine Surepress L-4033A(W) auf der Labelexpo Europe 2017 vor. Das neue Modell bietet höhere Produktivität, gesteigerte Zuverlässigkeit und einen geringeren Wartungsaufwand.

FINAT-Studie zum europäischen Etikettenmarkt

Der digitale Etikettendruck setzt sich langsam, aber stetig durch

Der Wechsel von Toner-basierter Anwendung auf die Inkjet-Technologie vollzieht sich langsam aber stetig (Quelle: LPC/FINAT)
Eine im Auftrag des FINAT durchgeführte Studie* bietet eine Analyse des aktuellen digitalen Etikettenmarktes in Europa. Sie gibt Informationen über die aktuelle Marktgröße sowie die Wachstumsraten digitaler Maschineninstallationen in den nächsten fünf Jahren.

K-Serie White und hochpigmentierte Tinten

Domino zeigt Digitaldruck als Ersatz für den Siebdruck

Mit dem neuen Digitaldruckmodul ermöglicht Domino die Bedruckung, beispielsweise von Flaschenetiketten und Sleeves, mit weißer hochdeckender Farbe (Quelle: Domino)
Mit dem neuen digitalen Druckmodul K600i White zeigt Domino auf der Labelexpo (Halle 9, Stand A60) seine Ersatztechnologie für den Siebdruck. Mittels eines modernen Tintenmanagementsystems will Domino die Zuverlässigkeit beim Einsatz der stark pigmentierten, UV-aushärtenden weißen Tinte gewährleisten.

Hybridmaschinen für europäische Standorte

Drei Nilpeter-Panorama für All4Labels

STEEN BJERREGAARD
Die Nilpeter-Panorama-Hybridkonfiguration mit digitalen Inkjet-, und Flexo-Einheiten, FP-4-Einheit für Heißfolie und Prägung, semirotativer Stanzeinheit und intelligenter Schnellwechseltechnologie (Quelle: Nilpeter)
All4Labels bestellte drei Panorama-Hybridmaschinen vom dänischen Druckmaschinenhersteller Nilpeter und setzt damit auf die Kombination modernster Systeme für den konventionellen und den Digitaldruck.