Neues Label-Konzept für Injektionssysteme

Schreiner MediPharm – neue Funktionen für Autoinjector-Labels

Das neue Label-Konzept von Schreiner Medipharm für Autoinjektoren verbindet den Erstöffnungsschutz mit einer Anti-Recapping-Funktion und einem Staubschutz (Quelle: Schreiner Group)
Schreiner MediPharm hat ein neues Label-Konzept für Autoinjektoren entwickelt, das eine spezielle Funktionalität bietet: Es verbindet den Erstöffnungsschutz mit einer Anti-Recapping-Funktion und einem Staubschutz. Dabei umschließt das Label den Autoinjektor einschließlich der Kappe und dient so vor dem erstmaligen Öffnen als zuverlässiger Schutz vor Staub oder Schmutz.

RFID und NFC gewinnen zunehmend an Bedeutung

Intelligente Etiketten – autarke Sensoren sind der Einstieg

Flexibler Neftag-Temperaturlogger (Quelle: Neftag)
Das Thema Smart Tags, Smart Objects oder intelligente Etiketten wird schon länger diskutiert, viel wurde versucht oder demonstriert, aber bis heute hat sich (noch) kein massentaugliches Produkt daraus ergeben. Vor zehn bis fünfzehn Jahren glaubte man, dass in wenigen Jahren RFID-Tags auf Item-Level zum Alltag gehören werden. Momentan gewinnt das Thema jedoch zunehmend an Bedeutung….

Exklusivabkommen für D/A/CH

Grafische Systeme schließt Vertriebsabkommen mit Lesko

(von links:)) Holger Grundmann, Geschäftsführer Grafische Systeme GmbH, Leszek Seroczyński, Inhaber Lesko Engineering, Piotr Malinowski, Sales und Marketing Manager Lesko Engineering auf der Labelexpo 2017 (Quelle: Grafische Systeme)
Die Grafische Systeme Volker Schischke Handelsgesellschaft mbH, Meerbusch, schloss mit dem polnischen Unternehmen Lesko Engineering, Spezialist für  Konvertiermaschinen für Etiketten und Verpackungsmaterialien, ein exklusives Vertriebsabkommen für die DACH-Länder.

Etiketten-Labels präsentiert das Whitepaper "UV Flexodruck für Lebensmittelverpackungen"

Migrationsarme Druckfarben neuen Typs

Whitepaper jetzt kostenlos herunterladen
In einem ausführlichen Whitepaper präsentiert der Druckfarbenhersteller Zeller+Gmelin die UVAFLEX-Y81-Farbserie: eine neue Serie für den migrationsarmen und geruchsarmen UV-Flexodruck. Es beschreibt detailliert, für welche Anwendungen die Farbserie geeignet ist und welche Voraussetzungen zu beachten sind.

Der Digitaldruck gewinnt zunehmend an Bedeutung

Roland Schreiner, Geschäftsführer der ­Schreiner Group
Die Schreiner Group mit Hauptsitz in Oberschleißheim ist ein international tätiges deutsches Familienunternehmen. Das Ehepaar Theodor und ­Margarete Schreiner gründete bereits 1951 eine „Spezialfabrik für ­ geprägte Siegelmarken und Etiketten“. Heute bietet die Schreiner Group maßgeschneiderte Produkte, Lösungen und Services für eine Vielzahl von Branchen, von der pharmazeutischen Industrie und Medizintechnik über Logistik, Maschinenbau, Telekommunikations-,…

Erweiterung für mehr Produktivität

All4Labels installiert HP Production Pro

Die bei All4Labels installierte HP Production Pro sorgt für höheren Durchsatz und gesteigerte Produktivität. Links: Michel Koch, Digital Prepress Manager bei der All4Labels Global Packaging Group und Roger Gehrke, Corporate Director Digital Printing (Quelle: HP)
Die All4Labels Global Packaging Group installierte die kürzlich vorgestellte HP Production Pro for Indigo Labels & Packaging. Die neue (RIP)-Ansteuerung für die vorhandene HP Indigo Digital Press eignet sich vor allem für Druckjobs, die in besonders kurzer Zeit umgesetzt werden müssen oder variable Daten beinhalten.

FINAT Studie analysiert Digitaldruckmarkt in Europa

Trends im digitalen Etikettenmarkt

Prognostizierte Installationen digitaler Druckmaschinen bis ins Jahr 2022
Eine im Auftrag des FINAT durchgeführte Studie analysiert den aktuellen digitalen Etikettenmarkt in Europa. Sie informiert über die aktuelle Marktgröße sowie die Wachstumsraten digitaler Maschineninstallationen in den nächsten fünf Jahren. Zudem liefert sie umfassende Informationen über die Trends des Digitaldrucks in den einzelnen Produkt­kategorien als auch zu Investitionsüberlegungen in die nächste Generation digitaler Druckmaschinen.

Inhouse-Etikettendruck in der Ortenauer Weinkellerei

Der neue Drucker ermöglicht nun die eigene Produktion farbiger Etiketten für die Weinabfüllung.
Nachdem sich die Etiketten auf den Weinflaschen und die äußeren Etiketten auf den Weinflaschenkartons stark voneinander in Qualität und Design unterschieden haben, druckt die Ortenauer Weinkellerei GmbH aus Offenburg die Etiketten für die Kartons nun selbst. Diese farbigen Etiketten selbst zu produzieren, soll nicht nur die Qualität erhöhen, sondern auch das ­flexible und kurzfristige Drucken…