Etikettendruck mit migrationsarmen Farben

BMZ Druck AG setzt auf Durst Tau 330

Das Familienunternehmen BMZ Druck AG (Muttenz/CH) nahm eine Durst Tau 330 UV-Inkjet Digitaldruckmaschine in Betrieb. Die 7-Farben Tau 330 der BMZ Druck AG produziert mit migrationsarmen UV-Druckfarben von Durst mittels Inertgas-System geruchsarm.

BMZ Druck AG setzt mit dieser ersten Digitaldruck-Investition auf die modernste Durst-Technologie. Othmar Hürlimann, Inhaber der BMZ Druck AG: „Wir sind überzeugt mit der TAU 330 neue Kunden sowie neue Produkte hinzu zu gewinnen und wir sind gleichermassen überzeugt, dass das Abarbeiten von heiklen oder problematischen Aufträge erleichtert wird und damit Terminengpässe der Vergangenheit zuzuordnen sind.”

Die Erfahrung von Durst mit zertifizierter migrationsarmer Inkjet-Druckarbe erwies sich als entscheidender Faktor. Die Kunden fordern und erwarten, dass man bedenkenlose Produkte abliefert, welche die zu etikettierenden Waren, im Besonderen bei Lebensmitteln oder Medikamenten, nicht mit Labels oder deren Konstrukt belasten, kontaminieren, verunreinigen oder sogar verseuchen.

Auch den weiteren Ansprüchen des BMZ-Teams konnte Durst weitgehend gerecht werden: „Vielfältige Einsatzvarianten von Substraten bei minimalen bis maximalen Stärken, lebensmitteltaugliche oder schonende Bearbeitungen der Materialien machten die Runde und waren positiv zu beantworten. Überdies forderte unsere Produktion eine komfortable und bedienerfreundliche Handhabung der Druckeinheit, welche sich auch bei kommenden Druckjobs bewähren kann. Und vor allem sollen die Rüstzeiten und deren Materialeinsatz ein Minimum an Kosten verursachen.” betont Othmar Hürlimann.