Stichnothe Druckformen erzielt Kodakzertifizierung

Das Druckvorstufenunternehmen Stichnothe Druckformen in Hannover gehört seit Oktober zu den Anwendern eines Flexcel-NX-Systems und wurde vor kurzem von Kodak zertifiziert. Der mittelständische Verpackungsrepro- und Digitaldruckbetrieb beschäftigt 42 Mitarbeiter und produziert Flexodruckformen für die Bereiche Etiketten, flexible Verpackungen und Wellpappe. Das Flexcel-NX-System erlaubt die Herstellung fotopolymerer Flexodruckplatten mit Flat-Top- Dots in Formaten bis 1067 x 1524 mm.

Erreichbar sind Rasterweiten bis 60 oder 70 L/cm, eine sehr gute Druckfarbenübertragung und ein besseres Liegen der Farben. Bei der Bebilderung sorgt die hochauflösende Squarspot-Technologie für hohe Konstanz und Wiederholbarkeit. Außerdem befähigt die während der Bebilderung aktivierbare Digicap-NX-Oberflächenstrukturierung die Platten, die Druckfarbe optimal auf den Bedruckstoff zu übertragen und höhere Druckdichten zu produzieren. Digivap NX wird bei Stichnothe in Abhängigkeit vom jeweiligen Auftrag und der Druckbedingung angewandt. Die Zertifizierung bestätigt, dass die von der Stichnothe Druckformen hergestellten und gelieferten Flexcel-NX-Flexoplatten die von Kodak definierten, strengen Spezifikationen erfüllen.