MPS stellt neue Hybriddruckanlage auf der Labelexpo Europe 2015 vor

MPS stellt auf der Labelexpo Europe 2015 eine neue Hybrid-Flexodruckpresse mit integriertem Tintenstrahldrucker vor. Durch die Kombination herkömmlicher und digitaler Drucktechniken ermöglicht diese der verarbeitenden Industrie eine große Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten.

Darüber hinaus präsentiert MPS auf der Labelexpo Europe die neue Generation der Flexopresse EF Neo und den Etikettendrucker EB.

Die EF Neo ist mit einer komplett neu entwickelten Servoantriebstechnik, neuer Software, einer überarbeiteten Bahnspannungssteuerung sowie einem größeren Hauptbedienfeld mit Bildschirm ausgestattet. Der Bedienbildschirm, die Schaltflächen und die Symbole wurden neu gestaltet und sind nun durch ein benutzerfreundliches Layout leichter zu bedienen. Die neue Servoantriebstechnik führt zusammen mit der verbesserten Benutzerschnittstelle zu einer höheren Produktivität.

Auf der Labelexpo wird die neue Flexopresse EF Neo zu bestimmten Zeiten in Betrieb gezeigt. Dabei wird zum Beispiel das äußerst stabile Register bei gleichzeitig extrem niedriger Bahnspannung demonstriert. Besucher können sich ferner im laufenden Betrieb einen Eindruck von der neuen vollautomatischen Stanzeinheit mit Schnellwechselfunktion verschaffen.

Die EB ist eine für kleine und große Stückzahlen gleichermaßen geeignete hochmoderne Schmalbahn-Etikettendruckanlage, mit der sich bedienerfreundlich, kosteneffizient und in Spitzenqualität Etiketten drucken lassen. Demonstrationen der EB werden auf Anfrage durchgeführt.