Schnelle Beurteilung einer Benetzung durch Farbe oder Klebstoff

Neue Tester von Ferrarini & Benelli

Der italienische Hersteller Ferrarini & Benelli bietet mit neuen ungiftigen Markern zusätzlich zu den bekannten dyne-Testtinten die Möglichkeit, zu erkennen ob eine Oberfläche Corona-behandelt wurde und wie sich dies auf das Anhaftverhalten für Farben und Klebstoffe auswirkt.

Um das Niveau der Benetzung einer Flüssigkeit auf einer Kunststoffoberfläche oder die Eignung für den Druck und für die Verklebung (Benetzbarkeit) schnell zu beurteilen, lassen sich spezielle Flüssigkeitsgemische oder Marker verwenden. Dyne-Testtinten sind spezielle Flüssigkeitsgemische, die es erlauben das Anhaftverhalten einer Flüssigkeit auf einer Kunststoffoberfläche zu beurteilen. Dazu wird die Flüssigkeit dünn auf einer Probe aufgebracht und das Ergebnis nach zwei Sekunden nach einer bestimmten Vorgabe begutachtet. Gemäß der Vorgabe der Bestimmung ASTM D 2578-84 kann dann der Kontaktwinkel bestimmt werden. Ferrarini & Benelli bietet zudem mit speziellen Markern eine bequeme Alternative zu den Flüssigkeitsgemischen. Sie sind nicht toxisch und einfach zu bedienen. Weitere Informationen: www.ferben.com