Schreiner Group erhält Preis als „Innovator des Jahres 2015“

Die Schreiner Group hat beim bundesweiten Innovationswettbewerb „Top 100“ den Gesamtsieg als „Innovator des Jahres 2015“ erhalten. Zuvor hatte sich der Münchener Unternehmen der Druck- und Folien verarbeitenden Industrie einem anspruchsvollen Auswahlverfahren unterzogen. „Top 100“-Mentor Ranga Yogeshwar überreichte den Preis dem Geschäftsführenden Gesellschafter Roland Schreiner am 26. Juni auf dem Deutschen Mittelstands-Summit in Essen.

Top 100 zeichnet seit über 20 Jahren mittelständische Unternehmen für ihr Innovationsmanagement aus. Die Schreiner Group überzeugte die Jury besonders durch „den reibungslosen und neue Innovationsimpulse setzenden Wechsel von der zweiten auf die dritte Familiengeneration in der Geschäftsführung“. Diesen Wechsel habe das Unternehmen auf vorbildliche Weise vollzogen und besonders für eine Fortentwicklung der Innovationsprozesse genutzt.

„Innovation ist ein gelebter Unternehmenswert in der Schreiner Group. Alle Mitarbeiter werden von uns immer wieder motiviert, quer zu denken und neue Ideen einzubringen“, sagt Roland Schreiner. „Deshalb gebührt mein Dank für das Erreichen der Auszeichnung als ‚Innovator des Jahres’ allen Mitarbeitern“.

Die Juryentscheidung basierte auf den Ergebnissen eines umfassenden Fragebogens in den Kategorien „Innovationsförderndes Top-Management“, „Innovationsklima“, „Innovative Prozesse und Organisation“, „Innovationsmarketing und Außenorientierung“ und „Innovationserfolg“.