Übernahme eines Technologieportfolios und Innovationsteams

Altana übernimmt Know how von NuLabel Technologies

Der Spezialchemiekonzern Altana hat von der US-amerikanischen NuLabel Technologies, Inc., ein Technologieportfolio sowie eine Forschungs- und-Entwicklungsplattform erworben. Dazu gehören innovative Technologien für die additive Fertigung von nachhaltigen Dekorationslösungen ebenso wie eine neuartige Technologie für wiederverschließbare Verpackungen.

Das umweltfreundliche Verfahren ermöglicht ein, laut Altana „…einzigartiges Verpackungsdesign bei gleichzeitig erheblich reduziertem Einsatz von Verbrauchsmaterialien“. Die erworbenen Technologien werden in den Altana-Geschäftsbereich Actega North America integriert und dort zur Marktreife entwickelt. Altana übernimmt auch ein interdisziplinäres Forscherteam. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Altana bietet umweltverträgliche Speziallösungen für Lackhersteller, Lack- und Kunststoffverarbeiter, Druck- und Verpackungsindustrie, die Kosmetikbranche sowie die Elektroindustrie an. Das Produktprogramm umfasst Additive, Speziallacke und -klebstoffe, Effektpigmente, Dichtungs- und Vergussmassen, Imprägniermittel sowie Prüf- und Messinstrumente.

Actega ist ein Geschäftsbereich des international operierenden Spezialchemiekonzerns Altana und entwickelt und produziert Lacke, Dichtungsmassen, Druckfarben und Klebstoffe für flexible und starre Verpackungen sowie die grafische Industrie.

NuLabel Technologies wurde 2009 mit dem Ziel gegründet, umweltverträgliche Lösungen für den Label-Druck zu entwickeln. Seitdem forscht ein Team aus Polymerchemikern, Chemieingenieuren und Technikern im Bereich aktivierbare Chemie für die Verpackungsindustrie. Der Sitz von NuLabel Technologies befindet sich in East Providence, Rhode Island (USA).