Hybridmaschinen für europäische Standorte

Drei Nilpeter-Panorama für All4Labels

Nilpeter Panorama
(Bild: STEEN BJERREGAARD)
Die Nilpeter-Panorama-Hybridkonfiguration mit digitalen Inkjet-, und Flexo-Einheiten, FP-4-Einheit für Heißfolie und Prägung, semirotativer Stanzeinheit und intelligenter Schnellwechseltechnologie (Quelle: Nilpeter)

All4Labels bestellte drei Panorama-Hybridmaschinen vom dänischen Druckmaschinenhersteller Nilpeter und setzt damit auf die Kombination modernster Systeme für den konventionellen und den Digitaldruck.

Die Maschinen arbeiten mit Fünffarben-Digitaldruckwerken und zusätzlichen Kombinationen von Flexodruck, Heissfolienveredelung, Prägefoliendruck und Schnellwechselstanzen.

Anzeige

All4Labels will mit diesen Maschinen den wachsenden Kundenwünschen nach Flexibilität, Individualisierung, kleineren Auflagen und schnellerer Produktion nachkommen. „Wir erwarten, dass der Trend zur Personalisierung in naher Zukunft drastisch wächst und werden für unsere Kunden neue Türen öffnen.“ so Jakob Landberg, Nilpeter Sales & Marketing Director. „Gerade deshalb liegt unser Fokus auf der Unterstützung dieser Marktentwicklung durch die Entwicklung dynamischer und modularer Hybrid-Lösungen.“

Torsten Wietholz, Geschäftsführer All4Labels: „Die drei Panorama-Hybridmaschinen werden an verschiedenen All4Labels-Standorten in ganz Europa installiert und folgen unserer Strategie, neue Industriestandards in Bezug auf Flexibilität, Anpassung und Supply Chain Excellence zu setzen. Wir haben Nilpeters Panorama gewählt, weil sie die Stärken der verschiedenen Technologien perfekt vereint.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: