Proflex 2016 in Stuttgart

Flint Group präsentiert innovative Lösungen für den Flexodruck

Die Flint Group zeigt auf der vom 16.-17. März 2016 stattfindenden Flexodruckfach­messe Proflex in der Hochschule der Medien sein umfangreiches Produktprogramm. Zudem besteht die Möglichkeit, am Flint-Group-Stand mit den Fachleuten des Unternehmens über die neuesten Entwicklungen und innovative Ideen für die Zukunft zu diskutieren.

Eines der Exponate ist der neue rotec Lightweight Sleeve, ein Hardcoat-Sleeve für die konventionelle Plattenmontage mit Klebebändern, der eine Gewichtseinsparung von bis zu 40% gegenüber Standard-Sleeves bringen soll. Zudem erfüllt er laut Flint eine Reihe von Kundenanforderungen im Mid- und Wide-Web-Flexodruck und im Wellpappenvordruck. Zudem sollen Rüstzeiten verkürzt und die Maschineneinrichtung einfacher werden. Ein neues Feature: Die gesamte Stirnseite ist mit einer Aluminiumplatte abgedeckt, die vor Reinigungsflüssigkeiten, Druckfarben und Lösemitteln schützt und so eine ungewollte Veränderung des Durchmessers vermeidet. Die rotec Lightweight Sleeves sind sowohl in der rotec-Omega-Surface-Technologie für den Einsatz von Lösemittelfarben als auch in den üblichen Ausführungen, wie z.B. rotec Stainless Steel Register Ring, erhältlich.

Anzeige

Ein weiteres Highlight soll die mit bereits integrierten Flat Top Dots ausgestattet nyloflex FTF Digital, sein. Die Platte bietet dem Anwender laut Flint eine deutlich reduzierte Komplexität und Effizienzsteigerung bei der Reproduktion von Flat Top Dots, denn sie kann wie jede digitale Standardplatte verarbeitet werden – zusätzliche Verarbeitungsgeräte, Prozessschritte oder Verbrauchs­materialien sollen nicht erforderlich sein. Durch eine speziell strukturierte Oberfläche entfällt zudem die zeitaufwändige Oberflächenrasterung. Gleichzeitig bietet diese Platte eine zuverlässig hohe Qualität und Konsistenz.

Flint Group Packaging and Narrow Web präsentiert zudem mit Premo Film SXS/2, die neueste Generation wasserbasierter Farben für den Foliendruck. Diese VOC-freie Technologie wurde speziell für den hochwertigen Flexodruck entwickelt und optimiert. Premo Film SXS/2 ist für den Konter- und Frontaldruck auf Polyolefin-Folie konzipiert und basiert auf einer selbstvernetzenden Technologie, die verbesserte Gebrauchseigenschaften (Echtheiten) mit guter Wieder-Anlösbarkeit und hervorragender Verdruckbarkeit auf der Druckmaschine vereinen soll. Hierdurch ist die Farbserie für eine große Bandbreite an Anwendungs­gebieten geeignet – z.B. Schrumpffolien, Tiefkühl- und Hygieneverpackungen, sowie bewitterungsbeständige Anwendungen.

Außerdem stellen die Experten von Flint Group die neuesten Entwicklungen in Polyurethan (PU)-basierten Farbserien für hochwertige Verbunde vor, Variolam AB-LEC. Dieses neue Farbsystem wurde speziell für den Flexodruck entwickelt und vereint laut Flint eine hohe Farbstärke mit guter Verdruckbarkeit und sehr geringe Lösemittelretention.

Das könnte dich auch interessieren