VPF stellt neueste Lösungen vor

Innovative Acrylat-Sicherheitsfolien für neuen Technologie-Standard

Innovative Acrylat-Sicherheitsfolien für neuen Technologie-Standard

Produktmanipulationen und Fälschungen von Markenartikeln verursachen jährlich Verluste in Milliardenhöhe. Unbefugte Zugriffe auf technische Bauteile bergen für die Industrie und Verbraucher hohe Sicherheits- und Gewährleistungsrisiken. VPF stellt Lösungen vor.

Optimalen Schutz davor bieten neben den bekannten VOID-, Checkerboard- und Spalt-Folien insbesondere fälschungssichere Etiketten aus leicht zerstörbaren Sicherheitsfolien. Einmal aufgeklebt, lassen sie sich nicht mehr ablösen, ohne in kleinste Stücke zu zerreißen.

Bislang werden Spezialmaterialien vorwiegend auf PVC- oder Acetat-Basis hergestellt, was jedoch einige erhebliche Nachteile mit sich bringt, so zum Beispiel eingeschränkte Lagerfähigkeit, die Ausgasung flüchtiger Weichmacher oder Geruchsbelästigungen. Als vorteilhafte Alternative hat VPF nun zwei innovative Sicherheitsfolien auf Acrylatbasis entwickelt. Sie sind bei gleicher Funktionalität nicht nur komplett frei von Weichmachern und PVC, sondern auch deutlich lagerstabiler und vollkommen geruchlos. Damit definieren sie einen vollkommen neuen Technologiestandard im Markt. In der nächsten Etiketten-Labels stellen wir ihre wesentlichen Produkteigenschaften und typische Anwendungsmöglichkeiten vor.