Labelexpo-Nachlese

Xeikon – neue Druckmaschinen für den digitalen Etikettendruck

Xeikon gab auf der Labelexpo die Markteinführung neuer digitaler Druckmaschinen bekannt. Mit den Anlagen, die sowohl den Markt für UV-Inkjet als auch Trockentoner bedienen, erweitert Xeikon sein Produktangebot im Bereich des digitalen Etikettendrucks.

Zu den Neuheiten zählt unter anderem die Etikettendruckmaschine im Breitformat Xeikon CX500 aus der Cheetah-Produktreihe. Es handelt sich hier um die erste Xeikon-Maschine, die auf einer neuen Generation Trockentoner basiert und die für die Anforderungen der „Industrie 4.0“ gerüstet sein soll. Die maximale Bahnbreite beträgt 520 mm, die Druckgeschwindigkeit 30 m/min. Die Xeikon CX500 im Breitformat gehört zur Produktreihe der Cheetah-Trockentonermaschinen, die für den Premium-Selbstklebeetikettenmarkt bestimmt sind, und ergänzt die Xeikon CX3 im Schmalformat.

Xeikon Maschinenangebot
Zusammen mit den neu vorgestellten Maschinen, verfügt Xeikon nun über ein umfassendes Angebot von Einsteiger bis Highend und von Trockentoner bis UV-Inkjet (Quelle: Xeikon)

Xeikon stellte ebenfalls die Panther-Serie (UV-Inkjet-Etikettendruckmaschinen) vor, darunter die Highend-Xeikon PX3000 und die neu eingeführte Xeikon PX2000 für Einsteiger. Die Panther-Produktreihe enthält das Modell Xeikon PX3000 mit einer Bahnbreite von 330 mm und das Einstiegsmodell Xeikon PX2000 mit einer Bahnbreite von 220 mm. Beide Modelle erreichen eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 50 m/min. Beide Versionen werden sowohl in einer Vierfarb- als auch Fünffarb-Konfiguration verfügbar sein.

Xeikon zeigte in Live-Demos sein komplementäres Angebotsportfolio mit der Xeikon PX3000, der Xeikon CX500 sowie der Xeikon CX3. Letztere ist mit dem Fusion-Modul ausgestattet, ein Aggregat für den digitalen Siebdruck in Deckweiß. Präsentiert wurde zudem die das Frontend X-800, Herzstück der gesamten Produktreihe der Xeikon Trockentoner- und UV-Inkjet-Digitaldruckmaschinen. Die Bedienung des Xeikon X-800-Systems ist nach eigenen Angaben intuitiver gestaltet und bietet offene Standards und modulare Architektur.